QNAP Systems, Inc. - Network Attached Storage (NAS)

Language

Support

Snapshot auf anderem Turbo NAS aufzeichnen: Snapshot Replica

„Ein weiteres wichtiges Werkzeug für die NAS-Sicherung“

Mit Snapshot Replica in der Backup Station kann Ihr Turbo NAS Snapshots aufzeichnen und sie auf unterschiedlichen NAS abspeichern und bietet so einen flexiblen und effizienten Sicherungsdienst für IT-Profis. Dieser Anwendungshinweis erklärt, wie Snapshots mit Snapshot Replica auf einem anderen NAS gespeichert und im Snapshot-Vault verwaltet werden.

Bitte beachten: Snapshot Replica ist nur für bestimmte Modelle mit QTS 4.2.0 oder aktueller verfügbar. Weitere Informationen finden Sie auf der QNAP-Website.

Inhoud:

Snapshot Replica

Vor Verwendung von Snapshot Replica muss mindestens ein Volume auf Ihrem Turbo NAS vorhanden sein. Ist die Erstellung eines Volumes erforderlich, rufen Sie bitte „Speicher“ > „Speicherplatz“ auf.

  1. Wählen Sie „Backup Station“ und rufen Sie „Ortsferne Replikation“ > „Snapshot Replica“ auf.
  2. Klicken Sie auf „Einen Replikationsauftrag erstellen“.
  3. Geben Sie in dem neuen Fenster dem Replikationsauftrag einen Namen und wählen Sie„Einstellungen“.
  4. Geben Sie den Namen/die IP-Adresse und das Kennwort des externen Servers ein. Klicken Sie auf „Test“, um sich davon zu überzeugen, dass Ihre Einstellungen funktionieren.
  5. Wählen Sie das Volume, von dem Sie den Snapshot aufzeichnen möchten, und den Speicherpool, in dem Sie die Daten im Zielserver speichern möchten.


    1. Bitte beachten: Die Kapazität der Volumes/LUN im Zielserver muss größer sein als die der Quell-Volumes/LUN.
    2. Wenn Sie Snapshot Replica zum ersten Mal verwenden, kann dies mehr Zeit in Anspruch nehmen als normalerweise.
  6. Möglicherweise möchten Sie auch die Verschlüsselung und die Komprimierung in den „Optionen“ verwenden oder einen Sicherungsplan unter „Sicherungshäufigkeit“ erstellen.
  7. Der Replikationsauftrag wird aufgelistet. Klicken Sie auf , damit der Auftrag sofort ausgeführt wird. Sie können den Fortschritt auch im Fenster überprüfen.

Snapshot-Vault

Zur Verwaltung von Snapshots von anderen Turbo NAS-Geräten rufen Sie „Speichermanager“ und dann „Speicher“ > „Snapshot-Vault“ auf. Sie sehen dann alle Snapshots, die im lokalen NAS abgespeichert sind.

Sie können die Snapshot-Liste nach folgenden Kriterien filtern:

  • Quelle
  • Volume/LUN
  • Ort
  • Status

Wenn Sie z. B. alle Snapshots von IP 172.17.32.87 sehen möchten, wählen Sie „Quelle“ und die zugewiesene IP-Adresse.


Snapshot-Klone

  1. Wenn Sie Snapshots klonen und diese Volumes im lokalen NAS aufbauen möchten, rufen Sie „Snapshots anzeigen“ auf.
  2. Wählen Sie das Snapshot aus und klicken Sie auf „Klonen“.
  3. Geben Sie den Volume-Alias ein (oder verwenden Sie den Standardnamen) und wählen Sie die Ordner/Dateien aus, die Sie klonen möchten. Durch Klicken auf „OK“ startet die Aufgabe sofort.
  4. Nach Abschluss der Aufgabe blendet sich ein Fenster ein.
  5. Rufen Sie „Speicher“ > „Speicherplatz“ auf; nun sehen Sie das neue Volume, das vom Snapshot-Vault geklont wurde.
  6. Sie können die Dateien im neuen Volume auch mit File Station verwalten.
Veröffentlichungsdatum: 2015-03-04
War es hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an support@qnap.com
100% der Nutzer fanden es hilfreich.