QNAP Systems, Inc. - Network Attached Storage (NAS)

Language

Qtier™-Technologie treibt Auto-Tiering voran

Konstante Optimierung von Daten zwischen Speicherschichten

Qtier™-Technologie ermöglicht Speicherlösungen mit Auto-Tiering, die Hot Data automatisch in hochleistungsfähige Speicherschichten und Cold Data auf günstigere, größere Laufwerke verschieben, wodurch Unternehmen gleichzeitig von beispielloser Leistung und geringeren Gesamtbetriebskosten profitieren.

Beantwortet Ihren Bedarf an Speichereffizienz

Da Solid-State-Drives (SSDs) preislich immer attraktiver werden, wächst auch die Nachfrage nach hochleistungsfähigem Speicher. Mit den Vorteilen hoher IOPS-Werte und geringer Reaktionszeiten steigern SSDs die Leistungsfähigkeit von Datencenterapplikationen, die schnelle und konstante Leistung benötigen. Da die Kosten pro Gigabyte bei einer SSD jedoch immer noch höher sind als bei herkömmlichen Festplatten, ist der Einsatz von Festplatten zur Speicherung großer Mengen Cold Date (selten abgerufener Daten) nach wie vor wirtschaftlicher.

Als Antwort auf die Anforderungen an Unternehmensspeicher entwickelte QNAP die Qtier-Technologie (QNAPs Auto-Tiering), welche die Geschwindigkeit von SSDs und die Kapazität von Festplatten in einem einzigen NAS-System kombiniert. Qtier kann dank eines branchenführenden 12-Gb/s-SAS-Controllers automatisch Daten basierend auf ihrer Zugriffsfrequenz migrieren. Dies verbessert die Gesamtsystemleistung unter den komplexesten, diversesten Arbeitslasten und Serverapplikationen und bietet gleichzeitig große Speicherkapazität für Cold Data.

Intelligente Datenverwaltung

Qtier, ein Multi-Tier-Speicherverwaltungssystem, verschiebt die aktivsten Daten automatisch auf hochleistungsfähige Datenträger, während weniger aktive Daten auf Datenträgern mit großer Speicherkapazität migriert werden. Die entlastet Administratoren durch die Unterstützung von Aufgaben wie Leistungsschätzung, Layoutdesign und Neuplatzierung von Daten in Abhängigkeit von Leistung und Budget.

Auto-Tiering bei Erstellung eines Speicherpools aktivieren

Zur Erzielung der erforderlichen Leistungs- und Kostenvorteile werden Daten basierend auf ihrer Zugriffsfrequenz kategorisiert. Leistungsniveaus, wie Reaktionszeiten oder Laufzeit, müssen vorab gemessen und beurteilt werden, damit entschieden werden kann, welche Daten zu einem gegebenen Zeitpunkt in einem bestimmten Tier gespeichert werden müssen.

QNAPs Auto-Tiering-Architektur

Datenmigration auf Grundlage einer transaktionsbasierenden Aktualisierung

Basierend auf den Sortierergebnisse, die von QNAP entwickelt wurde, verschiebt das NAS automatisch Datenblöcke mit größerer Gewichtung auf höhere Tiers (bspw. werden Datenblöcke von einer Festplatten-RAID-Gruppe zur SSD-RAID-Gruppe verschoben). Hier beeinträchtigen Datenmigration und Metadatenaktualisierungen keine normalen IO-Vorgänge, wodurch transaktionsbasierende Aktualisierungen Probleme mit der Datenintegrität vermeiden.

Sie können die Statistiken aller Daten, die darauf warten, verarbeitet zu werden, sowie der in dieser Phase verarbeiteten Daten beziehen. Wenn Administratoren Verwaltungsaufgaben durchführen müssen oder Bandbreitenanforderungen für externe Verbindungen bestehen, können sie die Datenmigration in dieser Phase stoppen. Darüber hinaus kann die Zuweisung von Gewichtungen bei der Anpassung der Bandbreitenzuweisung helfen und Staus zwischen externen IO-Vorgängen und interner Datenmigration reduzieren.

Vorteile einer Nutzung der Qtier-Technologie

Optimale Speichereffizienz

Fortlaufende Optimierung von Daten zwischen hochleistungsfähigen SSDs, SAS-Datenträgern und SATA-Festplatten mit großer Speicherkapazität basierend auf der Zugriffsfrequenz.

Hohe Leistung

Verbesserte Gesamtsystemleistung, da aktive Daten für vorliegende Aufgaben auf schnellere Speicher-Tiers verschoben werden.

Kostensparend

Unternehmen können lediglich die erforderliche Anzahl SSDs kaufen, sondern sparen zudem Ausgaben für teure Flash-Technologie.

Einfache Einrichtung

Erstellen Sie mit dem QTS Storage Manager RAID-Gruppen für jedes Tier, legen Sie dann den Zeitplan fest – fertig.

Zeitplan

Nutzen Sie Auto-Tiering außerhalb von Stoßzeiten, bspw. an Wochenenden oder abends, damit Sie während der Geschäftszeiten optimale Systemleistung erhalten.

Leistungsanalyse

Prüfen Sie die Verlaufsberichte für Auto-Tiering-Statistiken zur Evaluation der Exaktheit von Auto-Tiering-Richtlinien.

Qtier 2.0 Highlights

Automatischer Lernvorgang

Das intelligente Qtier 2.0 kann die E/A-Lese- und Schreibvorgänge von Speicherpools analysieren, um die beste Zeit und die besten Übertragungsgeschwindigkeiten für die Verarbeitung von Auto-Tierings zu ermitteln. Es lernt jeden Tag dazu und hilft so höchste Speichereffizienz zu erreichen.

Qtier On-Demand

Sie können Qtier in jeder Phase konfigurieren, ohne dass Sie es aktivieren müssen, wenn Sie einen Speicherpool erstellen. Sie können flexibel, sofern erforderlich, SSDs, eine QM2-PCIe-Karte installieren oder Erweiterungseinheiten am NAS anschließen und den Storage Manager verwenden, um eine neue Schicht zum vorhandenen Speicherpool hinzuzufügen und Qtier zu aktivieren.

*Beim Konfigurieren von Qtier werden Speicherpoolvorgänge temporär gestoppt. Qtier ist nicht reversibel.

Zuweisungspriorität

Qtier 2.0 unterstützt die "On-Demand-Zuweisungspriorität". Administratoren können Speicher-Tiers manuell konfigurieren, um die neuen Daten eines Ordners darin zu speichern. Dies bietet anpassbare Flexibilität bei der optimalen Tiered-Storage-Anordnung für die System- und Anwendungsanforderungen und ermöglicht maximale Nutzung der SSDs für Aufgaben mit hohen IOPS-Anforderungen.

Das Qtier-vNAS TVS-ECx80U-SAS schickt Ihre Daten über die Auto-Tiering-Autobahn

Das 12-Gb/s-SAS-fähige NAS TVS-EC1580MU-SAS-RP mit 15 Schächten unterstützt 3,5-Zoll- und 2,5-Zoll-Datenträger in seinem Gehäuse, kombiniert dadurch auf einzigartige Weise die Vorteile von leistungsfähigen SSDs und Festplatten mit hoher Speicherkapazität.

  • Speziell für SAS- oder NL-SAS-Datenträger
  • Hohe Kapazität
  • Speziell für SSD-Datenträger
  • Hoher Durchsatz und IOPS

Im Vergleich zu NAS, die nur mit SSDs oder nur mit Festplatten ausgestattet sind, hebt sich das TVS-EC1580MU-SAS-RP durch beispiellose Anwendungsleistung bei geringeren Gesamtbetriebskosten ab. In Verbindung mit der Qtier-Technologie müssen Organisationen nur die Anzahl SSDs kaufen, die sie benötigen, erhalten dabei das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und eine Speichernutzung mit maximaler Effizienz.

  Nur SSDs Qtier-SSDs/-Festplatten Nur Festplatten
 
Preis $$$$$$ $$$$ $$
Max. Kapazität, 2HE-Formfaktor 19.2 TB
(24 x SSD)
72 TB + 4,8 TB
(9 x Festplatte + 6 x SSD)
96 TB
(12 x Festplatte)
Leistung Sehr hoch Sehr hoch Mäßig

Zur Bewältigung der steigenden Datenanforderungen eines wachsenden Unternehmen unterstützt die skalierbare TVS-ECx80U-SAS-Serie Online-Kapazitätserweiterung durch Anschluss von bis zu acht QNAP-RAID-Erweiterungsgehäusen (REXP-1620U-RP und REXP-1220U-RP) zur flexiblen Erweiterung des Gesamtspeichers auf über 1 PB Bruttokapazität (je nach Modell). Dies erspart Organisationen große Investitionen in die Ersteinrichtung und bietet budgetfreundliche Optionen für mehr Flexibilität bei der Zuweisung von IT-Budgets.


Sie können mühelose eine 3-schichtige Speicherlösung mit einem JBOD implementieren.

Ideal für komplexe virtualisierte Umgebungen

Mit Qtier-Technologie bietet QNAP NAS' eine Tiering-Lösung, die optimale Speichereffizienz realisiert und die Leistung steigert, was sie zur besten und kosteneffizientesten Speicherlösung für Umgebungen mit sich dynamisch ändernden Arbeitslasten, wie bspw. bei der Virtualisierung, macht.

Qtier an Ihrem QNAP NAS aktivieren

Das Ziel von Auto-Tiering in einem QNAP NAS ist die Optimierung der Nutzung der Speicherinfrastruktur durch gleichzeitige Verbesserung von Speicherauslastung und Leistungsfähigkeit:


  • 3 Stufen von Tiered-Storage
  • Detaillierte und visualisierte Statistiken zur Leistungsanalyse
  • Benutzerdefinierte Richtlinien für bessere Auto-Tiering-Effizienz
3 levels of tiered storage
Detailed and visualized statistics for performance analysis
User-defined policies for better auto-tiering efficiency
  • Qtier bietet eine 3-schichtige Konfiguration: Ultrahohe Geschwindigkeit (SSD), hohe Geschwindigkeit (SAS) und hohe Kapazität (SATA/NL-SAS); für eine Kombination verschiedener Datenträger.
  • Verlaufsdaten unterstützen Nutzer bei der Leistungsabstimmung und Speicherzuteilung, ermöglichen die exakte Anpassung von Auto-Tiering-Richtlinien.
  • Richtliniendefiniertes Auto-Tiering ermöglicht dynamische Neuzuweisung von Daten entsprechend den Leistungsanforderungen der Daten und Applikationen sowie die Planung und Priorisierung der Datenmigration.

Qtier mit SSD-Cache für konstante Beschleunigung

Qtier unterstützt uneingeschränkt gleichzeitiges Tiering und SSD-Caching. In diesem Modus überwacht Qtier konstant die I/O-Aktivität und behält aktive Daten, die kleine, meist zufällige Lese-/Schreiboperationen erfordern, im Nur-Lesen- oder Lesen/Schreiben-Cache der SSD; andere Tiered-Daten werden automatisch zwischen geeigneten Tiers verschoben. QNAPs Unified- und Tiered-Storage ist ein intelligentes, automatisiertes Speichersystem zur kosten- und leistungsoptimierten Verwaltung der Datenplatzierung in Multi-Tier-Konfigurationen.

Qtier-SSD-Cache

Umfassender Vergleich von Speichertechnologien:

  Qtier Nur SSDs SSD-Cache
Kosten $ $$ $
Speicherplatz Groß Klein Groß
Verfügbarer SSD-Speicherplatz Bedarfsgerecht erweiterbar Bedarfsgerecht erweiterbar Durch verfügbaren Speicher beschränkt
Datenmigrationsmethode Geplant Nein Automatisch
Datenmigrationsmechanismus Verschiebt Daten entsprechend der Zugriffsfrequenz Alle Daten sind im SSD-Speicher Repliziert häufig abgerufene Daten im SSD-Speicher
Anwendungsszenarien Üblicherweise für vorhersehbare I/O-Lasten, wie Datei-/Web-/E-Mail-Server und Virtualisierungsanwendungen oder Videoediting Üblicherweise für Einsatzbereiche, die schnelle/intensive I/O-Operationen erfordern, wie Datenbanken und virtualisierte Umgebungen Üblicherweise in einer stark frequentierten Datenzugriffsumgebung, wie virtualisierten Anwendungen oder hochauflösender Video- oder Audioverarbeitung