QNAP Systems, Inc. - Network Attached Storage (NAS)

Language

Support

Virtualization Station – Systemanforderungen

Virtualization Station 1.x/2.x – Systemanforderungen

  • Prozessor, der Intel VT-X unterstützt ( Weitere Informationen )
  • Mindestens 2 GB Speicher für TS-x53 Pro- und TS-x51-Serie (Hinweis: Der Turbo NAS reserviert 1,5 GB Speicher. Falls die TS-x51-Serie die Virtualization Station ausführen möchte, installieren Sie bitte ausreichend viel Speicher. Weitere Informationen zum Aufrüsten des Speichers erhalten Sie hier. )
  • Mindestens 4 GB Speicher für die Serien TS-ECx80 Pro, TS-x70, TS-x70 Pro, TS-x79U-RP, TS-ECx79U-RP, TS-ECx80U-RP, TS-ECx79U-SAS-RP und SS-ECx79U-SAS-RP (Bitte beachten: Wenn Sie Virtualization Station auf dem TS-x70 oder TS-x70 Pro ausführen möchten, kontaktieren Sie uns bitte: http://helpdesk.qnap.com)
  • Mindestens 550 MB Festplattenspeicher
  • Mindestens zwei Netzwerkkabel (Hinweis: Die Netzwerkauslastung der Virtualization Station ist vom Turbo NAS getrennt. Eines ist für den Turbo NAS, das andere für die virtuellen Maschinen)
  • Unterstützte NAS-Serien: TS-x51, TS-x53 Pro, TS-ECx80 Pro, TS-x70, TS-x70 Pro, TS-x79U-RP, TS-ECx79U-RP, TS-ECx80U-RP, TS-ECx79U-SAS-RP, SS-ECx79U-SAS-RP (Bitte beachten: Wenn Sie Virtualization Station auf dem TS-x70 oder TS-x70 Pro ausführen möchten, kontaktieren Sie uns bitte: http://helpdesk.qnap.com)

Zusätzliche Beschreibungen zur Konfiguration von VM-Ressourcen

  • Anzahl gleichzeitig laufender virtueller Maschinen (VMs): Link
  • Wenn nicht genügend Systemspeicher zum Starten virtueller Maschinen vorhanden ist:
    1. Wenn Sie weniger als die maximale Anzahl gleichzeitig laufender VMs ausführen, passen Sie bitte die Speicherzuweisung anderer VMs zum Starten einer neuen VM an. (Hinweis: Bitte fahren Sie eine VM herunter, bevor Sie die Speicherzuweisung anpassen.)
    2. Falls Sie die Anzahl gleichzeitig laufender VMs (mit vorinstalliertem Speicher) erreicht haben und weitere zusätzliche VMs ausführen möchten: Bitte rüsten Sie den Speicher auf. (Informationen zum Aufrüsten des Speichers finden Sie in der Hardwareanleitungl.)
    3. Falls Sie die maximale Anzahl gleichzeitig laufender VMs erreicht haben (und die maximal installierbare Speichermenge erreicht ist), müssen Sie eine/mehrere laufende VM(s) zum Starten einer neuen VM herunterfahren.

    Wie finde ich die Bedienungsanleitung meines Turbo NAS?
    Schritt 1: Bitte klicken Sie auf den link und wählen Ihr Produkt einschließlich Anzahl Schächten und Modell.


    Schritt 2: Nach Auswahl Ihres NAS-Modells klicken Sie zur Suche nach der Hardwareanleitung bitte auf [Technisches Dokument].

Zusätzliche Beschreibungen zum Ausführen von VMs

  • Zur Installation in einer VM geeignete Applikationen:
    1. Rund um die Uhr (24/7) laufen müssen, aber geringe Hardwareressourcen verbrauchen (zum Beispiel: Durchschnittliche CPU-Nutzungsrate von etwa 50 %)
    2. Applikationen, die Routinezugriff auf Daten/Dateien auf dem Turbo NAS benötigen
    3. Nicht-intensive Grafikfunktionen
  • Nicht zur Installation in einer VM geeignete Applikationen
    1. Videobearbeitungssoftware, z. B. Adobe Premiere Elements, CyberLink PowerDirector
    2. Computerspiele oder andere grafisch anspruchsvolle Software
  • Falls Sie eine ressourcenintensive Funktion an Ihrem Turbo NAS ausführen müssen, müssen Sie die VMs zur Freigabe des zugewiesenen Speichers zunächst beenden. Diese Funktionen beinhalten:
    1. Hinzufügen eines großen Volume
    2. Erweiterung der RAID-Kapazität
    3. Migration von RAID-Laufwerksdaten
    4. Prüfen des Dateisystems
  • Beim Abschalten des Turbo NAS werden die laufenden VMs zunächst beendet. Die Zeit zum Beenden der VMs variiert je nach Größe des der VM zugewiesenen Speichers. (Bitte beachten: Nach Einschalten des Turbo NAS werden beendete VMs nicht automatisch neu gestartet, sofern Sie "Auto-Start" nicht aktivieren. Zum Aktivieren dieser Option klicken Sie bitte auf der VM-Informationsseite auf [Erweitert] und dann auf [Auto-Start].)
  • Falls Sie geringe Leistung in einer VM bemerken, sollten Sie das Beenden oder Herunterfahren anderer laufender Apps in Betracht ziehen.

    Wie fahre ich andere laufende Apps herunter?
    Schritt 1: Melden Sie sich an QTS an und klicken Sie auf [App Center].


    Schritt 2: Wählen Sie eine App und klicken zum Herunterfahren der App auf [Ein]; im Beispiel wählen wir Video Station.

  • Die Ausführung mehrerer VMs kann zu einer starken Auslastung der Systemressourcen führen. Während dieser Zeit sollten Sie keine zusätzlichen Apps installieren oder ausführen. (Dies könnte dazu führen, dass der Turbo NAS einige VMs zur Rückforderung von Ressourcen herunterfährt, damit ein normaler Systembetrieb gewährleistet bleibt.)

  • Folgende Apps können erhebliche Systemressourcen beanspruchen:
    1. Video Station
    2. Surveillance Station
    3. Download Station
    4. HD station
    5. Backup Station
    6. Plex Media Server
    7. Über JRE ausgeführte Drittanbieter-Apps
 
Veröffentlichungsdatum: 2014-05-19
War es hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an support@qnap.com
100% der Nutzer fanden es hilfreich.