QNAP Systems, Inc. - Network Attached Storage (NAS)

Language

Support

So nutzen Sie den SPICE-Client (Virt-viewer) zur Verbindung mit einer VM-Konsole

Was ist SPICE?

SPICE (Simple Protocol for Independent Computing Environments) ist ein Kommunikationsprotokoll für virtuelle Umgebungen. Es ermöglicht Nutzern die Anzeige der Konsole von virtuellen Maschinen (VMs) von jedem beliebigen Ort über das Internet. Es ist ein Client-Servermodell, das die Virtualization Station als Host betrachtet; Nutzer können sich über den SPICE-Client mit VMs verbinden.

Im Hinblick auf die Virtualization Station haben wir einen SPICE-Server installiert und verwenden ihn nur in QVM, die unter der Hybrid Desk Station läuft (Weitere Informationen über die HD Station). Im Vergleich zur Nutzung von HTML5 oder VNC ermöglicht QVM Audioausgabe und verbesserte Leistung mit Hilfe einer direkten HDMI-Ausgabe. SPICE hingegen unterstützt aufgrund des unvollendeten Einsatzes mehrerer Verbindungen nur eine Verbindung per VM gleichzeitig. Wenn Sie also eine Verbindung zu der aktiv in QVM genutzten VM per SPICE-Client herstellen, übernehmen Sie volle Kontrolle darüber und der ursprüngliche QVM-Benutzer wird erzwungenermaßen abgemeldet.

Hinweis: HD Station muss vor der Nutzung von QVM installiert werden.

Schritte:

  1. Weisen Sie QVM eine VM zum Aktivieren des SPICE-Protokolls zu. Es gibt zwei Möglichkeiten:
    A. Rufen Sie die Virtualization Station auf und klicken Sie auf „QNAP ". Das Symbol ändert sich in „ QNAP ".
    QNAP
    B. Wählen Sie eine VM und rufen Sie ihre Informationsseite auf. Wählen Sie die Option „Lokale Anzeige“.
    QNAP
    QNAP
    QNAP
  2. SPICE-Client (Virt-viewer) herunterladen und installieren
    Sie können die Installationsprogramme von der SPICE-Webseite herunterladen:
  3. QVM-Port prüfen
    Der Port zur Nutzung von QVM wird an zwei Orten angezeigt:
    • Der Tooltip bei Bewegen des Cursors über die „Konsole“-Schaltfläche.
      QNAP
    • In VM-Einstellungen
      QNAP
  4. Virt-viewer ausführen und mit der VM-Konsole verbinden
    Virt-viewer ausführen und „Spice://: QVM-Port“ einfügen, z. B. Spice://192.168.1.1:5901, und auf „Verbinden“ klicken.
    QNAP
  5. VM-Kennwort eingeben
    Wie zuvor erwähnt, unterstützt SPICE nur eine einzige Verbindung. Falls niemand die VM als QVM nutzt, können Sie direkt eine Verbindung zur VM-Konsole herstellen. Falls QVM jedoch verwendet wird:
    • Falls QVM ohne ein VM-Kennwort verwendet wird, müssen Sie das Standardkennwort „@admin“ zur Steuerung der VM-Konsole eingeben.
      QNAP
    • Falls QVM mit einem VM-Kennwort verwendet wird, müssen Sie das Kennwort und dann „@admin“ eingeben. Beispiel: Wenn Ihr Kennwort „1234“ lautet, nutzen Sie “1234@admin“.

Anhang

Offizielle SPICE-Webseite: http://www.spice-space.org/home.html

Veröffentlichungsdatum: 2015-05-11
War es hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an support@qnap.com
50% der Nutzer fanden es hilfreich.