QNAP Systems, Inc. - Network Attached Storage (NAS)

Language

Support

Mit VMobile 3 Aufzeichnungen auf einer Surveillance Station überwachen und abspielen

VMobile ist eine App für Mobilgeräte für Videoüberwachung von QNAP. Damit können Sie mit Ihrem Mobilgerät per Fernzugriff IP-Kameras überwachen, aufgenommene Videos abspielen und das Überwachungssystem jederzeit und überall kontrollieren. Mit VMobile können Sie mehrere Server/Kanäle von Tausenden Netzwerkkameras verschiedener Marken überwachen, indem Sie einfach eine Verbindung zu einem verfügbaren VioStor NVR oder Turbo NAS (bei aktivierter Surveillance Station) im Netzwerk herstellen.

VMobile 3 installieren:

  1. Achtung: Für diese App ist ein VioStor NVR oder Turbo NAS mit Surveillance Station ab Version 5.0.1 erforderlich.
  2. Sehen Sie nach,ob Ihr Mobilgerät über eine Netzwerkverbindung auf den VioStor NVR oder Turbo NAS zugreifen kann.
  3. Bei Mobilgeräten mit iOS ist mindestens Version 7 erforderlich.
  4. Laden Sie VMobile vom App Store (iOS) oder Google Play (Android) herunter (die Download-Quelle ist geräteabhängig). Achtung: Die Android-Version ist ab Ende Oktober 2014 verfügbar.

In dieser Anleitung wird die iOS-Version von VMobile 3 als Beispiel genutzt.

Mit der Nutzung von VMobile 3 beginnen

Neuen Server für Überwachung hinzufügen

Wenn Sie VMobile zum ersten Mal starten, werden Sie durch eine Bedienungsanleitung geführt.

Nach dem Lesen dieser Bedienungsanleitung wählen Sie zum Konfigurieren von VMobile "Start".

Wenn Sie keinen Turbo NAS oder VioStor NVR finden, müssen Sie den Status dieser Geräte oder Ihre Netzwerkverbindung überprüfen. Sie können zum Hinzufügen des Turbo NAS oder VioStor NVR "Server manuell hinzufügen" wählen..

Geben Sie die Daten Ihres Servers ein.

Nach dem Hinzufügen eines neuen Servers werden die Kameras dieses Servers unter "Alle Kameras" angezeigt.

Wenn Sie mehrere Kanäle auf verschiedenen Servern überwachen möchten, können Sie nach Auswahl von "Profil hinzufügen" Ihr Profil für die Überwachung erzeugen.

Geben Sie vor der Auswahl der zu überwachenden Server und Kanäle einen Namen für das Profil ein und wählen Sie "Fertig".

Danach können Sie die Reihenfolge der Kanäle durch Ziehen und Ablegen an der gewünschten Stelle ändern.

Wählen Sie danach zum Starten der Überwachung das Profil aus.

Wählen Sie den zu überwachenden Kanal aus.

Erweiterte Optionen finden Sie durch Auswahl der Schaltfläche rechts oben.

 

Schaltfläche/Funktion Beschreibung
 
Pause / weiter
Zum Anhalten und erneuten Starten des Videostreams.

Standbild
Für die Aufnahme eines Standbilds des aktuellen Kanals (nur bei Einkanalansicht möglich).

Kanalansicht
Zum Ändern der Kanalansicht oder Aktivieren des "sequentiellen Modus".
1, 2, 3, 4, 6, 8 und 9 Kanalansichten sind verfügbar.

PTZ
Zum Aktivieren der PTZ-Funktion (nur bei PTZ-Kameras möglich).。

Voreingestellter Punkt
Zum Auswählen des auf der Kamera voreingestellten Punkts (nur bei unterstützten und konfigurierten Kameras möglich).

Videokomprimierung
Zum Ändern der Komprimierungsrate des Videostreams.

Freigeben
Zum Freigeben eines Standbilds.

Auf VMobile 3 abspielen

Wählen Sie " " zum Starten der Wiedergabefunktion.

Wählen Sie den Server, die Kamera, das Datum und die Uhrzeit und danach "Wiedergeben".

 

Überwachungsprotokoll auf VMobile überprüfen

Sie können mit "Protokolle" die ausführlichen Protokolle einsehen.

Veröffentlichungsdatum: 2014-11-03
War es hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an support@qnap.com