QNAP Systems, Inc. - Network Attached Storage (NAS)

Language
Umwandlung eines PCs/Servers
in eine virtuelle Maschine

Virtualization Station auf dem QNAP NAS kann virtuelle Maschinen problemlos ausführen, die von physikalischen PCs oder Servern umgewandelt wurden, sodass Benutzer ihre IT-Infrastruktur zusammenlegen, wichtige Systeme problemlos sichern und wiederherstellen, von hoher Leistung und Speicherkapazität profitieren und Geld für den Erwerb und die Wartung von Hardware sparen können.

Wenn physikalische Server veraltet sind…

Im Zuge des konstanten technologischen Fortschritts sind viele Unternehmen und Organisationen mit demselben Problem konfrontiert – dem Generationskonflikt zwischen Hardware und Software. Zuvor machten sich Organisationen konventionelle physikale Server zu Nutze, wobei die Kosten für Hardware mit ihren wachsenden IT-Anforderungen zunahmen. Im Laufe der Zeit veraltete die Software auf diesen Systemen oder wird womöglich nicht mehr von ihren Entwicklern unterstützt (z. B. Windows XP und Server 2003), sodass die Server von ihren Herstellern nicht mehr angeboten werden oder es an Unterstützung für neue Hardware mangelt. Der Generationskonflikt zwischen Hardware und Software in ähnlichen Situationen hat eine deutliche Auswirkung auf die geschäftlichen Abläufe in Unternehmen und Organisationen.

VMware® vCenter™ Converter™ vereinfacht P2V

VMware, der Anbieter von Cloud- und Virtualisierungsdiensten, bietet professionelle Software, die den Untenehmen hilft, flexible und effiziente Virtualisierungsanwendungen einzusetzen. Sein VMware® vCenter™ Converter™ kann physikalische Maschinen in virtuelle Maschinen umwandeln. Sie brauchen ihn nur auf Ihrem PC/Server zu installieren und schon können Sie die umgewandelte virtuelle Maschine direkt in einen Hypervisor exportieren oder die .vmx-Datei in einem QNAP NAS für die Verwendung mit Virtualization Station importieren. » Lernprogramm

Zusammenlegung Ihrer physikalischen Maschinen mit QNAP Virtualization Station unter Verwendung von P2V

Zügige Umwandlung. Schnell und problemlos.

QNAP Virtualization Station unterstützt .vmx-Dateien, die von VMware vCenter Converter erstellt wurden. Sie können die .vmx-Datei direkt in Virtualization Station importieren und Ihre vorhandenen Systeme ohne Ausfallzeit weiterhin verwenden.

Hohe Leistung. Flexibel und betriebssicher.

Die CPUs der Server-Klasse und die Hardware des QNAP NAS ermöglichen Dienste rund um die Uhr, E/A in Hochgeschwindigkeit und ein skalierbares Speicherdesign. Die Ausführung von virtuellen Maschinen auf einem QNAP NAS steigert nicht nur die Effizienz der Betriebsabläufe, sondern ermöglicht auch Flexibilität und einen großen, erweiterbaren Datenspeicher.

Gemeinsame Nutzung von Ressourcen. Kosteneinsparungen.

Mit P2V können Benutzer Ausgaben für den Erwerb und die Wartung von Hardware einsparen. Virtuelle Maschinen lassen sich zentral verwalten und ermöglichen Ihnen zusammen mit zahlreichen weiteren Vorteilen und Anwendungen auf einem QNAP NAS auch, Ihre IT-Infrastruktur zusammenzulegen.

Zentrale Verwaltung. Leistungsstark und kompetent.

Virtualization Station unterstützt Betriebssysteme, einschließlich Windows, Linux, UNIX und Android, und ermöglicht die Sicherung und Wiederherstellung von virtuellen Maschinen. Das QNAP NAS ist ein All-in-One Network Attached Storage, das Unternehmen und Organisationen eine ideale Lösung zum Speichern, Sichern, Freigeben von Dateien und für Virtualisierungsanwendungen bietet.