Virtual JBOD - QNAP

Language

QNAP Virtual JBOD

Virtual JBOD

Optimale Kapazitätsauslastung zwischen mehreren QNAP NAS

VJBOD (Virtual JBOD) ist eine Technologie zur Kapazitätserweiterung.Dieüberschüssige Speicherressourcen eines QNAP NASkönnen zur Erweiterung des Speicherplatzes eines anderen QNAP NAS genutzt werden, wodurch sich nicht nur virtuelle Speicherpools und Volumes an einem lokalen NAS erstellen lassen, sondern auch maximale Speicherauslastung mehrerer QNAP NAS in Ihrer Umgebung erzielt wird.

VJBODVideo ansehen

Virtual JBOD

Sofortige Zuweisung von Speicherkapazität auf Abruf

Wie erziele ich optimale NAS-Speicherauslastung, wenn ich mehrere QNAP NAS habe oder die Kapazität auf Abruf erweitern muss? Mit VJBODerhalten Nutzer ein hohes Maß an Flexibilität und Möglichkeiten zur bedarfsgerechten Speichererweiterung, die verschiedene Vorteile und Zweckmäßigkeiten mit sich bringt – insbesondere für die Speicherarchitektur von kleinen und mittleren Unternehmen. Mit QNAPs VJBOD können Sie Speicherplatz von einem anderen QNAP NAS umgehend als iSCSI-LUN zuweisen. Anschließend können Sie mit der iSCSI-LUN Speicherpools erstellen, Snapshotsaufnehmen, Snapshots klonen oder Multimediadateien in der Medienbibliothek auf dem lokalen NAS indexieren.

Hochleistungsfähigen VJBOD-Speicher mit superschnellem 40-GbE-Netzwerk aufbauen

VJBOD ist ein JBOD-basierter softwaredefinierter Speicher, der dank Online-Kapazitätserweiterung mehr Flexibilität bietet als die traditionelle JBOD-Erweiterung. Durch die native Unterstützung von iSCSI-SAN gewährleistet VJBOD hochschnelle Übertragungen mit 10-GbE-/40-GbE-Netzwerkkonnektivität. Im Vergleich zur Einzel-LAN-Übertragung unterstützt ein mit mehreren Ethernet-Ports ausgestattetes QNAP NAS Portbündelung (Link-Aggregation), erhöht somit die Bandbreite und bietet ausfallsichere Konnektivität im Falle eines Verbindungsfehlers. Mit Portbündelung realisiert der Netzwerkverkehr zudem automatisch Lastausgleich für jedes verbundene Gerät.

VJBOD JBOD
Verbindungsschnittstelle Ethernet (1 GbE, 10 GbE, 40 GbE) USB 3.0, SAS mit 6 Gb oder 12 Gb
Max. Anzahl verbundener Geräte 8 virtuelle Datenträger (es können mehrere Datenträger von demselben externen NAS zugefügt werden) Je nach NAS-Modell (1 bis 8 Erweiterungssysteme)
Verbindungsmethode Netzwerk Einzel- oder Daisy-Chain-Verbindung
Verbindungsredundanz Unterstützt Portbündelung Nicht unterstützt
Anwendungsszenario Mehrere QNAP NAS bieten flexible Speicherauslastung und gewährleisten gleichzeitig maximale Verfügbarkeit. Erweiterung lokaler Speicherpools an einem einzelnen QNAP NAS.

* VJBOD kann nicht zur Erweiterung lokaler Erweiterungspools verwendet werden.

Bis zu 8 externe NAS zur Vergrößerung des Speichers verbinden

VJBOD ermöglicht einem QNAP NAS die Nutzung des enormen Speicherpotenzials von bis zu 8 externen NAS, unterstützt dabei gleichzeitig QNAP-Erweiterungsgehäuse. Durch den kombinierten Einsatz von physischen Geräten und VJBOD können Sie maximale Speicherauslastung zur Erfüllung Ihrer Anforderungen an die Speicherung und Sicherung enormer Datenmengen realisieren.

Automatische VJBOD-Speicherwiederherstellung nach automatischem Wiederaufbau der Verbindung

Dank des Fehlt-Schutzmodus der lokal angeschlossenen JBOD-Erweiterungsgehäuse nutzt VJBOD einen fortschrittlichen Mechanismus zur Bewältigung von Verbindungsunterbrechungen. Falls es bei einem externen NAS zu einem Stromausfall, einer Trennung oder einer Änderung der IP-Adresse kommt, werden Sie über die Ereignisbenachrichtigungen in QTS gewarnt. Zudem versucht das NAS automatisch, die Verbindung wieder aufzubauen und den VJBOD-Speicher wiederherzustellen.

Intuitive und nutzerfreundliche zentrale Schnittstelle

Die Einrichtung von Virtual JBOD erfordert keine komplizierten Befehle oder Verfahren. Durch einfaches Befolgen des „Virtuellen Datenträger erstellen“-Assistenten können Sie nach externen NAS suchen, die verfügbare Kapazität prüfen und den Speicher als virtuellen Datenträger zu Ihrem lokalen Laufwerk zufügen.Anschließend können Sie diesen virtuellen Datenträger wie gewünscht im Speichermanager nutzen und verwalten, profitieren auf diese Weise sowohl von Flexibilität als auch von besserer Speicherauslastung.

  • Assistent zur Erstellung eines Virtual-JBOD-Datenträgers
  • Mit einem externen QNAP NAS verbinden
  • Speicherpool wählen

Eine intelligente Erweiterungseinheit mit Qtier aufbauen

Sie können ein Qtier-NAS als VJBOD nutzen und Daten ablegen oder neu zuweisen, die Rechenressourcen vom Host-QNAP NAS benötigen. Damit erhalten Sie die maximale Leistung des Host-NAS aufrecht.

Mehr erfahren

Weitere Funktionen und Applikationen:

Unterstützt Datenmigration und sicheres Trennen als Speicherpool

VJBOD ermöglicht anderen NAS den Zugriff auf Daten im virtuellen Datenträgerpool oder in der virtuellen Maschine, wodurch Sie Daten unterbrechungsfrei nutzen und die Datenmigration abschließen können.

Speicherkapazität in Surveillance Station erweitern

VJBOD kann zur bedarfsgerechten Erweiterung der Speicherkapazität für Aufnahmedateien in Surveillance Station genutzt werden, gewährleistet so genügend Speicherplatz für kritische Daten.