QNAP Systems, Inc. - Network Attached Storage (NAS)

Language

Newsroom

2016-12-21

Integration von Platform9 machen QNAP NAS zur Hybrid-Cloud-Lösung mit OpenStack

Auf Wolke 9: Cloud-Vereinfachung mit QNAP und Platform9

München/Deutschland, Taipeh/Taiwan, 21. Dezember 2016 – QNAP Systems, Inc. und Platform9 arbeitet ab sofort bei dem Angebot Open-Source-as-a-Service (OpenSaaS) zusammen. Der NAS-Experte und die Cloud-basierte OpenStack-Managementplattform vereinfachen komplexe Cloud-Infrastrukturen. Hierfür bieten sie eine leistungsfähige Hybrid-Cloud-Lösung, die sich einfach einsetzen und zwischen OpenStack-Umgebungen verwenden lässt. Die von Platform9 verwaltete OpenStack-Lösung ermöglicht Nutzern nun den Einsatz ausgewählter QNAP NAS für kompakten, hochzuverlässigen Datenspeicher vor Ort.

QNAP und Platform9 vereinfachen mit einer hybriden Cloud-Lösung die Cloud-Infrastruktur: "Während die Bereitstellung, Verwaltung und Aktualisierung reiner OpenStack-Umgebungen oft schwierig und zeitaufwendig ist, können wir OpenStack mit der Integration von QNAPs Cinder-Treiber in die OpenStack-as-Service-Lösung von Platform9 für Produktionsumgebungen einfach bereitstellen", so Mathias Fürlinger, Business Development Bereichsleiter DACH bei QNAP. Unternehmen können ihre Daten vor Ort auf QNAP-Speichersystemen sichern und Platform9 zur nahtlosen Verwaltung ihrer Infrastruktur nutzen.

"Firmen sehen zunehmend den Wert von OpenStack bei der Verwaltung der Produktionskapazitäten, insbesondere in Hybrid-Cloud-Umgebungen", sagt Adam Ulfers, VP der Vertriebsabteilung bei Platform9. "Mit der Integration mit QNAP können wir besser auf die Nachfrage des weltweit schnell wachsenden Marktes für OpenStack-as-a-Service-Angebote reagieren."

Platform9 als OpenStack-Managementplattform

Flexibilität, Sicherheit und reduzierte Kosten – aus diesen drei Gründen nutzen Unternehmen verstärkt OpenStack für ihre IT-Infrastruktur zur Implementierung von Hybrid-Cloud-Einsätzen. Die OpenStack-as-a-Service-Lösung von Platform9 bietet einfache, offene und Enterprise-optimierte Dienste, um OpenStack-Umgebungen sofort bereitstellen zu können. Unternehmen konfigurieren ab sofort einfach ihr QNAP NAS als Blockspeicher und unterstützen damit ihre OpenStack-Umgebung.

QNAP NAS als OpenStack-Speicher

Über QNAPs Cinder-Treiber - vollständig in Platform9 integriert - können Nutzer die Blockspeicherrolle einigen ihrer Rechenknoten von der Platform9-Managementschnittstelle zufügen, ohne den Treiber manuell installieren zu müssen. Neben der rationalisierten Bereitstellung können die Rechenknoten den Speicherplatz auf QNAPs Enterprise-ZFS-NAS ES1640dc, dem Enterprise-NAS mit hoher Aktiv-Aktiv-Verfügbarkeit, Snapshots, Datendeduplizierung und Komprimierung, sowie QNAPs NAS-Serie TES-x85U der Unternehmensklasse nutzen.

Unterstützte QNAP-NAS-Modelle

QNAPs Enterprise-ZFS-NAS – ES1640dc und ES1640dc v2 – und die TES-x85U-Serie sind für die OpenStack-basierte private Cloud-Lösung von Platform9 konfigurierbar. Zusätzliche Details unter
https://www.qnap.com/solution/qnap-platform9/de-de/.

Weitere Informationen und die vollständige QNAP-NAS-Produktpalette finden Interessierte unter www.qnap.de.

 

 

Über QNAP

QNAP (Quality Network Appliance Provider) Systems, Inc. ist ein weltweit führender Hersteller von hochleistungsfähigen NAS–Systemen, NVR-Videoüberwachungslösungen und Digital Signage. 2004 gegründet, hat sich QNAP mit Hauptsitz in Taipeh als Anbieter kompletter Netzwerklösungen sowohl im Unternehmensbereich als auch bei privaten Nutzern im internationalen Markt etabliert. Einfache Bedienung, stabiler Betrieb, professionelles Speichermanagement, Multimedia-Anwendungsmöglichkeiten, skalierbare Speichersysteme und absolute Zuverlässigkeit sprechen für sich. QNAP Produkte steigern maßgeblich die betriebliche Effizienz und sind als Allround-Netzwerklösungen äußerst beliebt.

Weitere Informationen:

https://www.qnap.de
http://forum.qnapclub.de