QNAP Systems, Inc. - Network Attached Storage (NAS)

Language

Support

So nutzen Sie myQNAPcloud (QID) zur externen Verwaltung eines NAS

 

 

Übersicht

Mit Hilfe von Mobil-Apps und myQNAPcloud (QID) müssen Sie sich nur einmal an myQNAPcloud (QID) anmelden, bevor Sie Ihre Geräte in die Liste importieren. Zudem gewährleistet der Einsatz einer QID, dass Ihre Anmeldedaten selbst bei Änderung Ihrer NAS-Informationen auf dem neuesten Stand bleiben.

Durch die Änderung von „myQNAPcloud“ > „Zugangssteuerung“ in „Privat“ oder „Angepasst“ erhöhen Sie die NAS-Sicherheit (nicht autorisierte Nutzer können Ihre Geräte nicht mittels myQNAPcloud finden), allerdings müssen Sie sich zum Beziehen korrekter Informationen mittels QID anmelden.

Weitere Informationen zu myQNAPcloud finden Sie unter:
https://www.qnap.com/i/de/tutorial/con_show.php?op=showone&cid=81

 

Zum Importieren mehrerer NAS gleichzeitig mit einer QID anmelden (Qmanager dient als Beispiel)

  1. Rufen Sie „NAS zufügen“ auf und wählen Sie „QID anmelden“.
  2. Melden Sie sich mit Ihrem myQNAPcloud- (QID-) Konto an.
  3. Nach der Anmeldung sehen Sie all Ihre myQNAPcloud- (QID-) NAS in der Liste. Das „ „ “-Symbol bedeutet „Meine Geräte“ in myQNAPcloud (QID); „ „ “ bedeutet „Gerät eines Freundes“ in myQNAPcloud (QID). Hier können Sie das myQNAPcloud- (QID-) Konto und den Gerätenamen sehen. Drücken Sie zum Synchronisieren der Geräteliste „“.
  4. Wählen Sie ein Gerät zur Anmeldung. Unabhängig von der ursprünglichen Verbindungsregel erfordern mit QID importierte NAS bei der erstmaligen Verbindung einen Nutzernamen und ein Kennwort.
  5. Rufen Sie zur Verwaltung Ihrer QID „Einstellungen“ auf. Sie können zwischen „QID anmelden“ (identisch mit Schritt 1) und „Abmelden“ wählen.
  6. Bei Abmeldung können Sie festlegen, ob Ihre QID-Informationen gelöscht („Löschen“) oder bewahrt („Bewahren“) werden sollen.

    Bei Auswahl von „Löschen“ werden die NAS-Liste und die mit der QID importierten Informationen gelöscht. Bei Auswahl von „Bewahren“ werden Ihre Verbindungsinformationen aufbewahrt (mit Ausnahme der QID-Informationen).

Nach Änderung der „Zugangssteuerung“ zur Verbindung mit einem NAS mit Ihrer QID anmelden (Qmanager dient als Beispiel)

  1. Wenn Sie die Einstellungen unter „myQNAPcloud“ > „Zugangssteuerung“ in „Privat“ oder „Angepasst“ ändern, müssen Sie sich zum Beziehen korrekter Informationen an QID anmelden, damit Sie myQNAPcloud-Dienste nutzen können.
    • Privat: Nur die Person, die das myQNAPcloud-Gerät registriert hat, kann darauf zugreifen.
    • Angepasst: Legen Sie fest, wer auf dieses Gerät zugreifen kann.
    • Öffentlich (Standardeinstellung): Jeder kann auf dieses Gerät zugreifen.
  2. Sie können keine Verbindung herstellen, wenn Sie einen myQNAPcloud-Gerätenamen zur Anmeldung an einem NAS über eine Mobil-App verwenden.
  3. Nach Anmeldung per QID bewahrt das System die NAS-Informationen. Es importiert zudem all Ihre Geräte in die Mobil-App-Liste.
Veröffentlichungsdatum: 2016-05-03
War es hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an support@qnap.com
30% der Nutzer fanden es hilfreich.