QNAP Systems, Inc. - Network Attached Storage (NAS)

Language

Support

Wie werden Daten mit der JBOD-Migration zu anderen NAS-Geräten verschoben?

Das Verschieben einer Vielzahl an kleinen Dateien oder einer einzelnen großen Datendatei kann sehr viel Zeit beanspruchen, insbesondere in einer langsamen Netzwerkumgebung. Die Funktion für JBOD-Migration auf dem QNAP NAS bietet eine sichere und bequeme Methode, Ihre Daten über kompatible Erweiterungsgehäuse zu anderen NAS-Geräten zu verschieben.

QNAP-Erweiterungsgehäuse sind in der Lage, mit mini-SAS-Kabeln für Hochgeschwindigkeit Daten schnell zu übertragen. Schließen Sie Erweiterungsgehäuse für die Datensicherung an das QNAP NAS an und übertragen Sie dann die archivierten Daten zu anderen NAS-Geräten. Beachten Sie bitte den folgenden Ablauf für die JBOD-Migration:

  1. Erweiterungsgehäuse an das NAS anschließen
  2. Das Erweiterungsgehäuse vom NAS entfernen
  3. Das Dateisystem auf dem Erweiterungsgehäuse wiederherstellen

 

Erweiterungsgehäuse an das NAS anschließen

  1. Schließen Sie ein Erweiterungsgehäuse an das NAS an.
    Hinweis: Das Ziel-NAS muss auch dieselben Erweiterungsgehäusemodelle mit demselben Verbindungstyp (z. B. SAS oder USB) unterstützen.

  2. Erstellen Sie einen neuen Speicherpool mit einem Volume.

    (1) Rufen Sie „Speichermanager“ > „Speicherplatz“ auf, klicken Sie auf „Erstellen“ und wählen Sie dann „Neuer Speicherpool“, um den Bildschirm Speicherpool erstellen anzuzeigen.
    (2) Wählen Sie das Erweiterungsgehäuse, die Festplatte(n), den RAID-Typ und den Hot-Spare-Datenträger aus und klicken Sie dann auf „Erstellen“.
    (3) Beachten Sie bitte, dass alle Daten auf den ausgewählten Festplatten gelöscht werden. Klicken Sie auf „OK“, wenn Sie dies wirklich möchten.
    (4) Es wird jetzt ein neuer Speicherpool erstellt.
    (5) Zur Erstellung eines Volumes für den Speicherpool klicken Sie auf „Erstellen“ und wählen Sie dann „Neues Volume“, um den Assistenten für Volume-Erstellung einzublenden.
    (6) Erstellen Sie ein neues Volume anhand der Anweisungen auf dem Bildschirm.

    (7) Mit File Station können Sie die gewünschten Dateien manuell zum Erweiterungsgehäuse kopieren.

Das Erweiterungsgehäuse vom NAS entfernen

(1) Rufen Sie „Speichermanager“ > „Datenträger“ auf und wählen Sie dann das Erweiterungsgehäuse (ist REXP#1 in diesem Beispiel) aus der Liste aus.
(2) Klicken Sie auf „Aktion“ und wählen Sie dann „Sicher trennen“, gefolgt von „Übernehmen“, wenn sich ein Bestätigungsbildschirm zur sicheren Trennung des Erweiterungsgehäuses vom System einblendet.
(3) Die Speicherkonfiguration zusammen mit dem Gerät wird bewahrt. Sie können das Erweiterungsgehäuse jetzt vom NAS trennen.

Das Dateisystem auf dem Erweiterungsgehäuse wiederherstellen

(1) Schließen Sie das Erweiterungsgehäuse an das Ziel-NAS an.
(2) Warten Sie bitte, bis das System das Erweiterungsgehäuse erkannt hat.
Hinweis: Um keine Daten zu verfälschen, sollten Sie zum jetzigen Zeitpunkt keine Systemkonfigurationen auf dem Erweiterungsgehäuse vornehmen.
(3) Rufen Sie „Speichermanager“ > „Datenträger“ auf und wählen Sie dann das Erweiterungsgehäuse aus der Liste aus.
(4) Klicken Sie auf „Wiederherstellen“ und wählen Sie dann „Alle freien Datenträger scannen“, um das Dateisystem auf dem Erweiterungsgehäuse wiederherzustellen.

(5) Nach Wiederherstellung des Dateisystems wird es im Speicherplatz angezeigt.

Veröffentlichungsdatum: 2015-07-16
War es hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an support@qnap.com
100% der Nutzer fanden es hilfreich.