QNAP Systems, Inc. - Network Attached Storage (NAS)

Language

Support

Q’center Virtual Appliance in virtuellen Umgebungen einsetzen

1. Herausforderungen und Lösungen

Q’center bietet nun Q’center Virtual Appliance, wodurch Sie Q’center in virtuellen Umgebungen, wie Microsoft Hyper-V oder VMware ESXi, Fusion und Workstation, einsetzen können. Die Verwendung von Q’center als virtuelles System verbessert dessen Flexibilität und Konnektivität für große Einsatzbereiche, da Sie nicht länger ein lokales QNAP NAS zur Überwachung anderer NAS benötigen und einen bestehenden zentralen Server zur Überwachung sämtlicher NAS-Systeme verwenden können.

QNAP
Verwenden Sie einen vorhandenen zentralen Server zur Verwaltung Ihrer QNAP NAS mit Q’center Virtual Appliance.

2. Erste Schritte

2.1. Systemanforderungen

Zur Nutzung von Q'center Virtual Appliance muss Ihr Server folgende Anforderungen erfüllen:

Mindestanforderungen: 108 GB freier Festplattenspeicher, 1 GB Arbeitsspeicher und 4 virtuelle CPUs
Unterstützte Plattformen: VMware ESXi (ESXi 5.0, ESXi 5.1, ESXi 5.5), VMware Fusion 7, VMware Workstation 11, Microsoft Windows Server 2012 R2 mit Hyper-V 3.0, Oracle VM Virtualbox (nicht offiziellen).

2.2. Q'center Virtual Appliance herunterladen

Rufen Sie zum Beziehen von Q'center Virtual Appliance den nachstehenden Link auf und laden Sie je nach virtueller Umgebung eines der Pakete herunter. Nach dem Download müssen Sie das Paket entpacken und den Q'center-Ordner auf Ihrem Server ablegen.

QNAP
Q'center Virtual Appliance von https://www.qnap.com/utility/ herunterladen
QNAP
Das heruntergeladene Paket sollte einen Ordner namens „Qcenter“ enthalten. Legen Sie diesen auf Ihrem Server ab.

3. Q'center in einer virtuellen Umgebung einsetzen

3.1. Q'center in Microsoft Hyper-V einsetzen

Öffnen Sie den „Servermanager“ an Ihrem Windows-Server, wählen Sie „Werkzeuge“ oben rechts und klicken Sie auf „Hyper-V-Manager“ 

#Falls Sie den Hyper-V-Manager nicht installiert haben, können Sie dies unter „Rollen und Features hinzufügen“ erledigen.

QNAP
„Werkzeuge“ oben rechts wählen und zum Start des Q’center-Imports „Hyper-V-Manager“ anklicken

Wählen Sie im Hyper-V-Manager einen Server und anschließend „Virtuellen Computer importieren“. Das System fordert Sie anschließend auf, einen Ordner zu wählen. Wählen Sie den Ordner, den Sie zuvor heruntergeladen und entpackt haben. Befolgen Sie zum Fortfahren den Assistenten. Wählen Sie unter „Importtyp auswählen“ die Option „ (Virtuellen Computer kopieren (neue eindeutige ID erstellen)“. Nach Abschluss der Einstellungen beginnt der Hyper-V-Manager mit dem Import von Q’center auf Ihren Server. Sie sehen nun Q’center in der „Virtueller Computer“-Liste. Rechtsklicken Sie es an und wählen Sie zum Starten von Q’center „Verbinden“.

QNAP
Wählen Sie den aus der heruntergeladenen Datei entpackten „Qcenter“-Ordner.
QNAP
Unter „Importtyp auswählen“ die Option „ (Virtuellen Computer kopieren (neue eindeutige ID erstellen)“ wählen
QNAP
Der Hyper-V-Manager beginnt mit dem Import von Q'center auf Ihren Server, falls die Einstellungen stimmen.
QNAP
Q'center wird in der „Virtueller Computer“-Liste angezeigt; rechtsklicken Sie es an und wählen Sie zum Starten von Q'center „Verbinden“.
Bitte prüfen Sie Kapitel 4, wenn Sie mit der Konfiguration von Q'center beginnen möchten.

3.2. Q'center in VMware ESXi einsetzen

Zum Einsatz von Q’center Virtual Appliance in VMware müssen Sie VMware vSphere Client öffnen und sich an Ihrem Server anmelden. Wählen Sie zur Inbetriebnahme „Datei“ > „QVF-Vorlage verwenden“ in der Menüleiste. Suchen Sie im Assistenten nach dem zuvor heruntergeladenen und entpackten Ordner und wählen Se zum Fortfahren die „Q’center“-OVF-Datei.

QNAP
Wählen Sie zur Inbetriebnahme „OVF-Vorlage verwenden“.
QNAP
Rufen Sie den aus der heruntergeladenen Datei entpackten „Qcenter“-Ordner auf und wählen Sie zum Fortfahren die „Q'center“-OVF-Datei.

Wenn Sie die Schritte des Assistenten abgeschlossen haben, können Sie Ihre Einstellungen prüfen. VMware vSphere Client beginnt mit der Verwendung von Q’center, nachdem Sie diese Einstellungen bestätigt haben. Prüfen Sie bei Abschluss das „Inventar“-Symbol in VMware vSphere Client und rechtsklicken Sie auf „qcenter“; wählen Sie zum Verbinden mit Q’center „Einschalten“ und „Konsole öffnen“.

QNAP
Ihre Einstellungen für den Einsatz von Q'center bestätigen
QNAP
Rechtsklicken Sie unter „Inventar“ auf „qcenter“ in der linken Liste, wählen Sie dann zum Verbinden „Einschalten“ und „Konsole öffnen“.

4. Q'center Virtual Appliance verwenden

Nach dem Verbindungsaufbau erscheint eine Konsole für Q’center. In der Konsole wird eine HTTP-Adresse angezeigt, über die Sie eine Verbindung zur Q’center-Benutzeroberfläche herstellen können. Öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie die Adresse zum Starten der Q’center-Initialisierung ein; anschließend können Sie das Kennwort ändern, die Zeitzone festlegen, die IP-Adresse einrichten und Server hinzufügen. Wenn alle Einstellungen abgeschlossen sind, können Sie Q’center Virtual Appliance benutzen. Andernfalls können Sie das Standardkonto/-kennwort admin/admin zur Anmeldung an der Konsole eingeben.

#Falls Ihr Browser anzeigt, dass die Verbindung nicht privat ist, wählen Sie zunächst „Erweitert“ und „Zu Ihrer Q’center-Adresse übergehen“, damit Sie SSL-Einstellungen in Q’center importieren können.

QNAP
Geben Sie das Standardkonto/-kennwort admin/admin zum Zugreifen auf Q'center ein.
QNAP
Greifen Sie mit dem Browser in Ihrem Server auf die Q’center-Benutzeroberfläche zu und beginnen Sie mit der Initialisierung von Q’center. Q’center Virtual Appliance ermöglicht Ihnen die Änderung des Administratorkennwortes und der Serverzeitzone. Diese Parameter können Sie auch später noch unter „Einstellungen“ ändern.
QNAP
Q’center Virtual Appliance ermöglicht Ihnen die Festlegung einer angegebenen statische IP-Adresse oder DNS-Serveradresse für Q’center, verbessert damit die Konnektivität. Sie können diese Parameter auch später noch unter „Einstellungen“ ändern.
QNAP
Im letzten Schritt wählen Sie die Server, die Sie in diesem Q'center überwachen möchten.
QNAP
Nun können Sie jederzeit über den Browser auf Q'center Virtual Appliance zugreifen.

5. Zusätzliche Einstellungen in Q'center Virtual Appliance

Wie zuvor bereits erwähnt, können einige Einstellungen nur in Q’center Virtual Appliance aufgerufen werden. Sie können unter „Einstellungen“ > „Gastbetriebssystemeinstellungen“ in Q’center darauf zugreifen, nachdem Sie Konto und Kennwort bestätigt haben:

QNAP
Weisen Sie Q'center Virtual Appliance zur Verbesserung seiner Konnektivität eine spezifische statische IP-Adresse oder DNS-IP-Adresse zu.
QNAP
Ändern Sie Zeitzone und Zeit von Q'center in Übereinstimmung mit der Zeit Ihres bestehenden Servers.
QNAP
Laden Sie ein SSL-Zertifikat und den privaten Schlüssel, den Sie bereits bei Ihren Servern verwenden, hoch, oder nutzen Sie das Standardzertifikat und den von QNAP bereitgestellten privaten Schlüssel.
QNAP
Aktivieren Sie SSH- und SFPT-Verbindungen für verbesserte Sicherheit.
Veröffentlichungsdatum: 2015-10-06
War es hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an support@qnap.com
14% der Nutzer fanden es hilfreich.