Online-RAID-Kapazitätserweiterung :: Speicher、Virtualisierung ::NAS :: QNAP

Language

網頁內容高 :
網頁內容限制高 :
window top value :
window bottom value :
goal point value :
goal point go mark :
goal point go range :
goal point name set :
執行次數記錄 :
Tutorials & FAQ > Anleitungen > Speicher、Virtualisierung
Online-RAID-Kapazitätserweiterung

Eine neue Herausforderung für moderne Unternehmen

Für moderne Unternehmen besteht eine der größten Herausforderungen darin, einen zuverlässigen Network-Attached-Storage-Server auszuwählen und einzurichten, auf dem sie zur Steigerung der Arbeitseffizienz wichtige Daten sichern und gemeinsam nutzen können. Gleichzeitig erhöht die Notwendigkeit zur Reduzierung des Risikos von Datenverlust durch Datensicherung den Bedarf an mehr Speicherkapazität. Angesichts der wachsenden Speicherkapazität von Laufwerken bietet QNAP eine Lösung zum Austausch kleinerer Laufwerke durch größere im laufenden Betrieb, damit Ihr QNAP Turbo NAS gemeinsam mit Ihrem Unternehmen wachsen kann.

QNAPs Turbo-NAS-Serie bietet modernen Unternehmen eine leistungsstarke Lösung mit niedrigen Betriebskosten. Neben den erstklassigen Hardwarespezifikationen und nutzerfreundlichen Applikationen bietet QNAPs Turbo-NAS-Serie auch innovative Funktionen und Merkmale, wie Online-RAID-Kapazitätserweiterung (ersetzen Sie beispielsweise drei 500-GB-Festplatten durch drei 1-TB-Festplatten) und Online-RAID-Levelmigration (migrieren Sie beispielsweise das RAID-Level von RAID 1 zu RAID 5). Diese fortschrittlichen Funktionen und Merkmale waren früher großen finanzstarken Unternehmen vorbehalten – doch QNAP implementiert eine intuitive Möglichkeit, durch die mehr Unternehmen in den Genuss dieser leistungsfähigen Technologien kommen.

Das nachstehende Szenario beschreibt, wie Nutzer vom Einsatz der Online-RAID-Kapazitätserweiterung profitieren können.

Anwendungsbeispiel

  • Jeffrey kauft für die Ersteinrichtung eines TVS-882 drei 500-GB-Festplatten und nutzt eine RAID-5-Konfiguration für diese Festplatten.
  • Sechs Monate später haben sich die Speicheranforderungen seiner Abteilung stark erhöht und die aktuelle Speicherkapazität dieses TVS-882 reicht nicht mehr aus. Gleichzeitig ist der Preis von 1-TB-Festplatten deutlich gesunken. Daher entscheidet sich Jeffrey, drei 1-TB-Festplatten zu kaufen.
  • Nun möchte Jeffrey die Kapazität seines NAS TVS-882 erweitern.

Vorgehensweise

Melden Sie sich als Administrator an QTS an. Wählen Sie „Speichermanager“ > „Speicherplatz“. Wählen Sie den zu erweiternden Speicherpool, klicken Sie dann auf „Verwalten“. Das Fenster „Speicherpoolverwaltung“ öffnet sich. Wählen Sie die RAID-Gruppe, die erweitert werden soll, und klicken Sie im „Verwalten“-Menü auf „Laufwerke einzeln ersetzen“.

Markieren Sie das erste Laufwerk, das ausgetauscht werden soll, und klicken Sie auf „Ändern“.

Tipps: Nach dem Austausch der Laufwerke zeigt das Beschreibungsfeld die Meldung „Sie können dieses Laufwerk ersetzen“. Nun können Sie das Laufwerk durch ein größeres ersetzen oder diesen Schritt überspringen, falls die Laufwerke bereits ersetzt wurden.

Vorsicht: Während der Synchronisierung der Laufwerke dürfen Sie WEDER das NAS ausschalten NOCH jegliche Laufwerke austauschen.

Wenn im Beschreibungsfeld „Dieses Laufwerk bitte entfernen“ angezeigt wird, entfernen Sie das Laufwerk aus dem NAS. Warten Sie, bis das NAS zwei Signaltöne ausgibt.

Wird im Beschreibungsfeld „Bitte neues Laufwerk einsetzen“ angezeigt, stecken Sie das neue Laufwerk in denselben Laufwerksteckplatz.

Warten Sie nach Einstecken des Laufwerks, bis das NAS einen Signalton ausgibt. Das System beginnt mit dem Wiederaufbau.

Wenn der RAID-Wiederaufbau abgeschlossen ist, wiederholen Sie die obigen Schritte zur Auswechslung weiterer Laufwerke.

Klicken Sie nach Auswechslung Ihrer Laufwerke und Wiederaufbau des Systems zur Erweiterung des RAID auf „Kapazität erweitern“.

Klicken Sie zum Fortfahren auf „OK“.

Das NAS gibt einen Signalton aus und beginnt mit der Kapazitätserweiterung.

Je nach Laufwerkgröße kann der Vorgang einige wenige bis hin zu mehrere zehn Stunden dauern. Bitte haben Sie Geduld und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Schalten Sie das NAS NICHT aus.

Nach der RAID-Erweiterung wird die neue Kapazität angezeigt und der Status der RAID-Gruppe wechselt zu „Bereit“. Damit ist der Vorgang abgeschlossen und der neue Speicherplatz ist einsatzbereit.

Tipps: Zum Erweitern der Kapazität geschlossener NAS-Modelle (solche ohne zugängliche Laufwerkschächte) müssen Sie das NAS herunterfahren, seine Kabel ziehen, das NAS auf einen flachen Untergrund stellen, seine Abdeckung öffnen und dann die darin installierten Laufwerke ersetzen. Bringen Sie anschließend die Abdeckung wieder an, schließen Sie die Kabel an, schalten Sie das NAS ein und befolgen Sie die Bildschirmanweisungen.
2017/02/17
Zurück