Speicher an QNAP Turbo-NAS aufrüsten

Language

Homepage > Produktübersicht > Speicher an QNAP Turbo-NAS aufrüsten

Speicher an QNAP Turbo-NAS aufrüsten (RAM-Modulinstallation)
Warnung:
  • Die folgenden Anweisungen sollten nur von einem autorisierten und ausgebildeten Techniker durchgeführt werden.
  • Halten Sie die Anweisungen zur Installation eines RAM-Moduls im NAS strikt ein. Fehler bei der Befolgung der Anweisungen können (lebensgefährliche) Verletzungen verursachen.
  • Bitte denken Sie daran, zuallererst das NAS abzuschalten, Netzteil sowie Netzwerkkabel zu trennen und jegliche anderen am NAS angeschlossenen Geräte/Kabel zu entfernen.
  • Bitte achten Sie darauf, während des gesamten Vorgangs zur Verhinderung elektrostatischer Entladung eine Antistatikhandschlaufe zu tragen. Die Krokodilklemme sollte geerdet sein.

Wählen Sie Ihr NAS-Modell:

QNAP bietet verschiedene RAM-Module (optionaler Kauf), mit denen Benutzer den Speicher des Turbo NAS aufrüsten können. Anhand folgender Schritte Installieren Sie ein zusätzliches Speichermodul im NAS, um den Speicher aufzurüsten.
 

TS-453mini (4 Schächte)

  1. Lösen Sie die Schraube am Speichermodulfach an der Unterseite des NAS mit einem Schlitzschraubendreher; entfernen Sie die Abdeckung des Fachs.
  2. Zum Entfernen der installierten Speichermodule ziehen Sie die Halteklemmen an beiden Seiten, damit das Modul zum einfachen Entnehmen ein Stück nach oben kippt.
    Hinweis: Achten Sie immer darauf, dass ein Speichermodul im primären (roten) Steckplatz installiert ist. Andernfalls startet das System nicht. Achten Sie bei der Installation von zwei Speichermodulen darauf, dass sie in beiden Speichersteckplätzen die gleiche Größe haben und idealerweise vom selben Typ/Modell sind.
  3. Schieben Sie das Speichermodul in einem 45-Grad-Winkel (etwa) in den Steckplatz, drücken Sie das Speichermodul nach unten, bis es einrastet. Vergewissern Sie sich, dass das Speichermodul sicher durch die Klemmen gehalten wird.
  4. Schließen Sie die NAS-Abdeckung, ziehen Sie die Schraube fest. Schließen Sie Netzteil und Netzwerkkabel wieder an das NAS an.
 

TS-451S, TS-651, TS-851, TS-x53/x53S, TVS-x63-Serie (2/4/6/8 Einschübe)

Befolgen Sie zur Installation eines RAM-Moduls im NAS die nachstehenden Schritte.

  1. Lösen Sie die drei Schrauben an der Rückseite des NAS.
  2. Entfernen Sie vorsichtig die Gehäuseabdeckung des NAS.
  3. Machen Sie den Speichersteckplatz ausfindig. Stellen Sie sicher, dass der Steckplatz frei ist.
    Hinweis: Achten Sie bei den Modellen TS-x53/x53S Pro-Serie, TS-451S, TS-651 und TS-851 immer darauf, dass ein Speichermodul im primären Steckplatz (rot) installiert ist. Andernfalls startet das System nicht. Achten Sie bei der Installation von zwei Speichermodulen darauf, dass sie in beiden Speichersteckplätzen die gleiche Größe haben und idealerweise vom selben RAM-Typ sind. Die unterstützte Speicherkombination beträgt maximal 8 GB.
  4. Greifen Sie das Speichermodul an der Kante. Richten Sie die Kerbe an der goldenen Kante des Moduls an der Kerbe im Speichersteckplatz aus. Schieben Sie das Speichermodul im 45-Grad-Winkel (etwa) in den Steckplatz.
  5. Drücken Sie das Speichermodul vorsichtig in den Steckplatz, bis er vollständig eingesteckt ist.
  6. Drehen Sie das Speichermodul in Richtung des Motherboard, bis die Befestigungsclips einrasten.
  7. Schließen Sie die Gehäuseabdeckung und ziehen Sie die Schrauben fest. Schließen Sie das Netzteil und die Kabel wieder am NAS an.
  8. Prüfen Sie, ob das Speichermodul vom NAS erkannt wird, indem Sie das NAS einschalten und sich als Administrator an der Webschnittstelle anmelden. Rufen Sie „Systemstatus“ > „Systeminformationen“ auf und prüfen Sie den Gesamtspeicher unter „Hardwareinformationen“.
 

TS-x69U-RP/SP-Serie (4/8/12 Einschübe)

Befolgen Sie die nachstehenden Schritte zum Installieren eines RAM-Moduls im NAS.

  1. Schalten Sie das NAS aus. Trennen Sie Netzteil, Netzwerkkabel und andere Anschlüsse bzw. Kabel vom NAS.
  2. Legen Sie zur Vermeidung elektrostatischer Entladung vor der Installation des Speichermoduls eine Antistatik-Handschlaufe um. Der Krokodilclip sollte mit der Erde verbunden werden.
  3. Öffnen Sie das NAS.
    • TS-469U-RP/SP: Lösen Sie die sechs Schrauben an der Oberseite des NAS.
    • TS-869U-RP und TS-1269U-RP: Lösen Sie die beiden Schrauben an der Rückseite des NAS.
  4. Öffnen Sie das NAS.
  5. Schieben Sie das Speichermodul in einem 45-Grad-Winkel (circa) in den Steckplatz.
  6. Drücken Sie das Speichermodul nach unten, während Sie die Clips aufhalten.
  7. Stellen Sie sicher, dass das Speichermodul richtig sitzt und die Clips angebracht sind.
  8. Schließen Sie die NAS-Abdeckung, ziehen Sie die Schrauben fest.
 

TS-x79-Serie, TS-x79U-SAS-Serie, TS-x70U-Serie

QNAP bietet ein 4GB DDR3* RAM-Modul und ein 4GB DDR3 ECC** RAM-Modul (optional erhältlich) für ein Speicher-Upgrade des NAS an. Sie können ein zusätzliches RAM-Modul auf das Motherboard des NAS setzen, um den Speicher zu erweitern. Der Gesamtspeicherplatz wird unter „Systeminformation“ auf der Verwaltungsseite angezeigt.

*Anwendbare Modelle: TS-879U-RP, TS-1279U-RP, TS-1679U-RP, TS-870U-RP, TS-1270U-RP.
**Anwendbare Modelle: TS-EC879U-RP, TS-EC1279U-RP, TS-EC1679U-RP.

  1. Lösen Sie die 2 Schrauben auf der Rückseite des NAS, wie in der Abbildung gezeigt.
  2. Ergreifen Sie die Vertiefung an der oberen Abdeckung. Nehmen Sie die obere Abdeckung mit beiden Händen ab.
  3. Lösen Sie vorsichtig die Auswerfklemmen, indem Sie sie aus den Seiten des RAM-Steckplatzes herausziehen.
  4. Ergreifen Sie den Rand des RAM-Moduls. Bringen Sie die Kerbe am goldenen Rand des RAM-Moduls mit der Kerbe im RAM-Steckplatz in Übereinstimmung. Schieben Sie das RAM-Modul bis zum Anschlag in den RAM-Steckplatz.
 

TS-ECx80U-Serie

  1. Schalten Sie das NAS aus. Trennen Sie das Netzteil, die Netzwerkkabel und andere Anschlussstecker oder Kabel vom NAS.
  2. Legen Sie vor Installation der Netzwerkerweiterungskarte ein Antistatik-Armband um Ihr Handgelenk, um elektrostatische Entladungen zu vermeiden. Die Krokodilklemme sollte geerdet sein.
  3. Lösen Sie die 2 Schrauben an der Rückseite des NAS, wie in der Abbildung dargestellt ist.
  4. Halten Sie den Griff nach hinten gezogen, um die Motherboard-Schublade zu entfernen.
  5. Lösen Sie vorsichtig die Auswerfklemmen, indem Sie sie seitlich aus dem RAM-Steckplatz herausziehen.
  6. Halten Sie den Rand des RAM-Moduls fest. Richten Sie die Kerbe am goldenen Rand des RAM-Moduls mit der Kerbe im RAM-Steckplatz aus. Stecken Sie das RAM-Modul bis zum Anschlag in den RAM-Steckplatz.
  7. Fügen Sie die Motherboard-Schublade ein und drücken Sie auf den Griff, um die zwei Schrauben an der Rückseite des NAS zu verriegeln.
     
 

TS-ECx80 Pro / TVS-ECx80-Serie

  1. Schalten Sie das NAS aus. Trennen Sie das Netzteil, die Netzwerkkabel und andere Anschlussstecker oder Kabel vom NAS.
  2. Legen Sie vor Installation der Netzwerkerweiterungskarte ein Antistatik-Armband um Ihr Handgelenk, um elektrostatische Entladungen zu vermeiden. Die Krokodilklemme sollte geerdet sein.
  3. Lösen Sie die sieben Schrauben an der Rückseite des NAS.
  4. Nehmen Sie die Gehäuseabdeckung des NAS vorsichtig ab.
  5. Ziehen Sie die Kabel ab.
  6. Lösen Sie vorsichtig die Auswerfklemmen, indem Sie sie seitlich aus dem RAM-Steckplatz herausziehen.
  7. Halten Sie den Rand des RAM-Moduls fest. Richten Sie die Kerbe am goldenen Rand des RAM-Moduls mit der Kerbe im RAM-Steckplatz aus. Stecken Sie das RAM-Modul bis zum Anschlag in den RAM-Steckplatz.
  8. Bringen Sie das NAS-Gehäuse an und ziehen Sie die sieben Schrauben an der Rückseite des NAS fest an.
     
 

TS-251、TS-451

Installieren Sie ein RAM-Modul anhand folgender Schritte im NAS.

  1. Schalten Sie den NAS aus. Trennen Sie das Netzteil, das(die) Netzwerkkabel und andere Anschlüsse/Kabel vom NAS.
  2. Entfernen Sie alle installierten Festplatten aus dem NAS.
  3. Legen Sie vor der Installation des Speichermoduls ein antistatisches Ableitband um Ihr Handgelenk, um elektrostatische Entladungen zu verhindern. Die Krokodilklemme sollte geerdet sein.
  4. Entfernen Sie die Schrauben an der Rückseite (oben und unten) des NAS. Bei einem NAS mit 2 Einschüben gibt es zwei Schrauben. Ein NAS mit 4 Einschüben hat vier.
  5. Entfernen Sie vorsichtig die Gehäuseabdeckung des NAS, indem Sie sie auseinanderschieben (prüfen Sie anhand der optischen Anzeigevorrichtungen auf der Unterseite des NAS, ob das NAS-Gehäuse verriegelt/entriegelt ist).
  6. Entfernen Sie die vier inneren Schrauben (zwei auf jeder Seite) des Festplattenkäfigs.
  7. Bei einem NAS mit 4 Einschüben müssen Sie auch die zwei Schrauben oben am Festplattenkäfig entfernen.
  8. Entfernen Sie den Festplattenkäfig vorsichtig aus dem NAS, indem Sie ihn aus seinem Steckplatz herausheben.
  9. Achten Sie immer darauf, dass ein Speichermodul im primären Steckplatz (rot) installiert ist. Andernfalls kann das System nicht starten. Bei der Installation von zwei Speichermodulen achten Sie bitte darauf, dass sie dieselbe Größe haben, und benutzen Sie idealerweise denselben RAM-Typ für beide Speichersteckplätze. Die maximal unterstützte Speichergröße beträgt 8 GB kombiniert.
  10. Bringen Sie den Festplattenkäfig wieder im NAS an. Achtern Sie bitte darauf, dass er sachgemäß mit dem Steckplatz verbunden ist.
  11. Befestigen Sie den Festplattenkäfig durch Festziehen der vier inneren Schrauben (beim NAS mit 4 Einschüben ziehen Sie die beiden zusätzlichen oberen Schrauben fest). Bringen Sie dann die Gehäuseabdeckung des NAS wieder an, indem Sie sie vorsichtig zusammenschieben.
  12. Ziehen Sie die zwei/vier Schrauben an der Rückseite des NAS fest.
  13. Stecken Sie Ihre Festplatten wieder in den NAS.
  14. Schließen Sie das Netzteil und die Kabel wieder an den NAS an.
  15. Prüfen Sie, ob das Speichermodul vom NAS erkannt wird, indem Sie den NAS einschalten und sich als Administrator an der Weboberfläche anmelden. Rufen Sie „Systemstatus“ > „Systeminformationen“ auf und prüfen Sie den Gesamtspeicher unter „Hardwareinformationen“.
 

TVS-x71-Serie (4/6/8 Einschübe)

Installieren Sie anhand nachstehender Schritte ein zusätzliches RAM-Modul im NAS.

  1. Schalten Sie das NAS aus. Trennen Sie das Netzteil, die Netzwerkkabel und alles andere, was physisch angeschlossen ist, vom NAS.
  2. Legen Sie vor dem Öffnen des NAS ein Antistatik-Armband an, damit sich keine statische Elektrizität entladen kann.
    Die Krokodilklemme sollte geerdet sein.
  3. Lösen Sie die Schrauben an der Rückseite des NAS.
  4. Nehmen Sie die NAS-Gehäuseabdeckung vorsichtig ab.
  5. Die TVS-x71-Serie besitzt 2 RAM-Steckplätze, einen inneren und einen äußeren Steckplatz.
    Lokalisieren Sie den Steckplatz mit dem vorinstallierten RAM-Modul. Um es auszutauschen, öffnen Sie die Klammern an beiden Seiten des Moduls.
  6. Halten Sie das Speichermodul am Rand fest. Richten Sie die Kerbe am goldenen Rand des Moduls an der Kerbe im Speichersteckplatz aus.
    Schieben Sie das Speichermodul in (ungefähr) einem 45-Grad-Winkel in den Steckplatz hinein.
  7. Drücken Sie das Speichermodul vorsichtig in den Steckplatz hinein, bis es fest sitzt.
  8. Drücken Sie das Speichermodul auf das Motherboard, bis die Befestigungsklammern einrasten. Vergewissern Sie sich, dass das Speichermodul gut festgeklammert ist.
  9. Schließen Sie die Gehäuseabdeckung und befestigen Sie die Schrauben. Fügen Sie die Festplatteneinsätze ein. Schließen Sie das Netzteil und die anderen Kabel wieder an das NAS an.
  10. Um zu prüfen, ob das Speichermodul vom NAS erkannt wird, fahren Sie das NAS hoch und melden sich als Administrator an der Weboberfläche an.
    Rufen Sie „Systemstatus“ > „Systeminformationen“ auf und prüfen Sie den Gesamtspeicher unter „Hardwareinformationen“.

Download Installation Guide

Return to Top