QNAP Systems, Inc. - Network Attached Storage (NAS)

Language

Newsroom

2015-01-19

QNAP TVS-x63: Turbo vNAS-Serie für KMUs mit 10GbE-fähigem Modell

Leistungsstark ins neue Jahr: neue Turbo vNAS von QNAP

Taipeh, München, 19. Januar 2015 – QNAP Systems, Inc. bietet ab sofort die TVS-x63 Turbo vNAS-Serie mit vier, sechs oder acht Einschüben sowie die 10GbE-fähige Variante TVS-863+. Die neuen QNAP-Modelle für KMUs verfügen über einen 2,4 GHz-Vierkernprozessor der AMD Embedded G-Serie und ein bis auf 16 GB erweiterbares RAM-Modul. Hocheffiziente Hardwareverschlüsselung, SSD-Cache-Beschleunigung und die leistungsstarke AMD Radeon-Grafikkarte machen die Reihe zur optimalen und erschwinglichen Unified-Storage-Lösung. Die QNAP Turbo vNAS-Serie TVS-x63 ist ab sofort ab 784 Euro inkl. MwSt., das TVS-863+ ab Februar erhältlich.

Mit der neuen Serie TVS-x63 bringt QNAP Turbo vNAS als vier, sechs oder acht Bay-Modelle für kleine und mittlere Unternehmen auf den Markt. Der Experte für hochleistungsfähige NAS-Server hat die Modelle mit einem energieeffizienten AMD-64-Bit-2,4-GHz-Vierkernprozessor ausgestattet. Zudem verfügen sie über einen 4 oder 8 GB schnellen DDR3L-1600-RAM – erweiterbar auf 16 GB. In Verbindung mit SATA-6-Gb/s sowie 2 Gigabit-LAN-Anschlüssen und 10GbE-Fähigkeit (im TVS-863+ ist 10GbE integriert) liefern sie auch bei mehreren parallel laufenden Arbeitsprozessen hohe Leistung. Dank vollständiger AES-256-Bit-NAS-Volume-Verschlüsselung garantieren die Modelle beispiellose Systemleistung und -sicherheit in ihrer Klasse.

NAS im Golddesign für schnelle Datenübertragung

„Die neue QNAP-Serie TVS-x63 verfügt über ein hochmodernes, goldakzentuiertes Design bei robuster Bauweise. Der AMD-Vierkernprozessor leistet hervorragende Dateiübertragung bei Geschäfts- sowie Privatanwendungen. Speziell für preisbewusste Unternehmen und Experten hat QNAP zudem das 10GbE-fähige TVS-863+ entwickelt“, sagt Mathias Fürlinger, Business Development Bereichsleiter DACH bei QNAP.

Dank QvPC-Technologie können Nutzer die neue QNAP Turbo vNAS-Serie TVS-x63 nach dem Anschluss von Tastatur, Maus und HDMI-Monitor als PC nutzen. Damit greifen sie direkt auf die auf dem NAS gespeicherten Daten zu oder führen parallel Anwendungen unter Windows-, Linux-, UNIX- und Android-basierten VMs aus. Zudem recherchieren Anwender mit mehrsprachiger Tastaturmöglichkeit im Internet oder geben 1080p-Videos zusammen mit bis zu 7.1-Kanal-Audio per Plex wieder.

Die neuen QNAP–Modelle TVS-x63 unterstützen die Ausgabe von multimedialen Inhalten in 4K-Ultra-HD. Hierfür schließen Anwender den NAS-Server per HDMI an einen 4K-UHD-Monitor an und profitieren von makellosen Bilddetails. „Dank 4K Ultra HD eignen sich die Modelle der Serie TVS-x63 flexibel für vielseitige Anwendungen und Arbeitsszenarien, so können etwa Fotografen ihre Bilder hochauflösend betrachten und sofort bearbeiten“, fügt Fürlinger hinzu.

Laufen mehrere VMs mit der exklusiven Virtualization Station-Technologie von QNAP, so nutzen die neuen QNAP-Modelle die AMD-V-Virtualisierungstechnologie. Um virtuelle Speicherverwaltung und Virtualisierungsanwendungen zu vereinfachen, unterstützt die TVS-x63-Reihe zudem Virtualisierungslösungen von VMware, Microsoft und Citrix.

Videotranskodierung im on- oder offline-Modus

Die TVS-x63-Serie bietet Nutzern vielseitige Funktionen: Neben einem verbesserten audiovisuellen Erlebnis profitieren Anwender von der hardwarebeschleunigten Transkodierung – dank Full HD-Videotranskodierung wandeln sie Videos in Formate um, die sie anschließend problemlos auf PCs, Mobilgeräten und Smart-TVs wiedergeben. Die Offline-Transkodierung behält vorgerenderte Videos in niedriger Auflösung zur reibungslosen und unterbrechungsfreien Wiedergabe – auch bei  begrenzter Bandbreite – bei. An die HDMI-Ausgänge können Anwender darüber hinaus zwei Monitore oder Fernsehgeräte zur simultanen Wiedergabe anschließen.

Bis zu zwei QNAP-Erweiterungsgehäuse (UX-800P oder UX-500P) lassen sich an die TVS‑x63-Modelle anschließen. Damit erhöht sich die gesamte Speicherkapazität auf 192 TB –je nach Modell. Die Tower-Erweiterungsgehäuse bieten KMU kostensparende Optionen ihrer Speicherkapazitäts-Erweiterung, um selbst speicherintensive Anwendungen zu bedienen.

Alle technischen Daten auf einen Blick

  • TVS-863+: Tower-Modell mit acht Einschüben, 8 GB RAM, eine vorab installierte 10GbE-PCI-E-Netzwerkkarte mit 1 Anschluss
  • TVS-863: Tower-Modell mit acht Einschüben, 4 GB RAM, PCI-E-Erweiterungssteckplatz
  • TVS-663: Tower-Modell mit sechs Einschüben, 4 GB RAM, PCI-E-Erweiterungssteckplatz
  • TVS-463: Tower-Modell mit vier Einschüben, 4 GB RAM, PCI-E-Erweiterungssteckplatz

2,4-GHz-Vierkernprozessor der AMD Embedded G-Serie, DDR3L-1600-SO-DIMM-RAM (erweiterbar auf 16 GB); 2,5-Zoll-/3,5-Zoll-SATA-Festplatte/SSD mit 6 Gbit/s, Hot-Swapping-fähige Festplatten; 5 x USB 3.0; 2 x Gigabit-LAN-Anschlüsse; 2 x HDMI (gespiegelte Anzeige); LCD-Bildschirm.

Verfügbarkeit

Die neuen QNAP Turbo vNAS-Modelle TVS-x63 sind ab sofort, das TVS-863+ voraussichtlich ab Februar 2015 zu folgendem Preis – inkl. MwSt. – erhältlich:

TVS-863+-8G       1.379 Euro
TVS-863-4G          1.117 Euro
TVS-663-4G          951 Euro
TVS-463-4G          784  Euro

Weitere Informationen zu den QNAP Produkten sowie Händler finden Sie unter www.qnap.com.

 

Über QNAP

QNAP (Quality Network Appliance Provider) Systems, Inc. ist ein weltweit führender Hersteller von hochleistungsfähigen NAS–Systemen, NVR-Videoüberwachungslösungen und Digital Signage. 2004 gegründet, hat sich QNAP mit Hauptsitz in Taipeh als Anbieter kompletter Netzwerklösungen sowohl im Unternehmensbereich als auch bei privaten Nutzern im internationalen Markt etabliert. Einfache Bedienung, stabiler Betrieb, professionelles Speichermanagement, Multimedia-Anwendungsmöglichkeiten, skalierbare Speichersysteme und absolute Zuverlässigkeit sprechen für sich. QNAP Produkte steigern maßgeblich die betriebliche Effizienz und sind als Allround-Netzwerklösungen äußerst beliebt.

Weitere Informationen:

http://www.qnap.de
http://forum.qnapclub.de