QNAP Systems, Inc. - Network Attached Storage (NAS)

Language

Newsroom

2010-09-08

QNAP erweitert seine Turbo-NAS-Produktreihe um neue Turbo-NAS Pro+-Modelle für KMU- und Unternehmensanwender

Neue NAS-Modelle mit 2, 4, 5 und 6 Einschüben erreichen dank der neuen Intel® Atom Dual-Core-CPUs (1,8 GHz) Übertragungsgeschwindigkeiten von 116 MB/s und werden mit der neuen NAS-Verwaltungssoftware V3.3 ausgeliefert

Taipeh, Taiwan, 8 September, 2010 - QNAP Systems, Inc., führender Hersteller von NAS-Servern, NVR-Videoüberwachungssystemen und netzwerkbasierten Mediaplayern, kündigte heute den Ausbau seiner Produktfamilie der Turbo-NAS-Server für den Herbst 2010 an. Neu im Sortiment werden dann das TS-259 Pro+ mit zwei Einschüben, das TS-459 Pro+ mit vier Einschüben, das TS-559 Pro+ mit fünf Einschüben sowie das TS-659 Pro+ mit sechs Einschüben sein. Die neuen Turbo-NAS Pro+-Modelle bieten bis zu 12 TB Online-Speicher (beim Einsatz von 2 TB-Festplatten). Im Inneren der NAS-Server wird Intels neuer Dual-Core-Atom-Prozessor D-525 mit 1,8 GHz, unterstützt von 1 GB RAM, den Takt angeben. So ausgestattet, können Übertragungsraten von bis zu 116 MB/s (FTP-/Samba-Lesegeschwindigkeit) erreichen werden, während die neue CPU geringen Stromverbrauch garantiert.

Unternehmen, die Cloud-Computing nutzen möchten, finden bei den neuen Turbo-NAS Pro+-Modellen vollständige VMware- und Citrix-Unterstützung. Zudem sind die NAS-Server Windows Server 2008- und Hyper-V-Cluster-kompatibel. QNAP setzt seine branchenführende iSCSI-Unterstützung bei allen neuen Modellen fort und gewährleistet dadurch vollständig virtualisiertes Server-Clustering und virtualisierte Umgebungen, inklusive der Unterstützung von MC/S, MPIO, SPC-3 und Thin-Provisioning. Mit dem integrierten iSCSI-Initiator und Target-Dienst kann der Netzwerkspeicher virtuell erweitert werden, indem Sie einfach weitere Turbo-NAS-Geräte von QNAP dem Netzwerk hinzufügen und durch virtuelle Laufwerke ergänzen (bis zu acht pro Gerät). Sicherheit der Daten ist durch 256 Bit-AES-Verschlüsselung auf Volume Ebene integriert.

"Unternehmen aller Größenordnungen haben die Turbo-NAS-Server der Unternehmensserie von QNAP lieben gelernt", so Laurent Cheng, Produktmanager der QNAP Systems, Inc. "Kein anderer NAS-Hersteller stattet seine NAS-Server mit solch einer Leistung und derart unternehmenskritischen Merkmalen aus wie dies bei QNAP-Produkten der Fall ist. Die neuen Turbo-NAS Pro+-Modelle führen diese Tradition fort."

Die neuen Turbo-NAS Pro+-Modelle verfügen über zahlreiche nicht selbstverständliche Funktionen und Merkmale, angefangen mit der Unterstützung von 2,5- und 3,5 Zoll-Festplatten, die in Hot-Swapping-fähigen, verschließbaren Einschüben installiert werden können; RAID 0, 1, 5, 6, 5 + Hot-Spare und 6 + Hot-Spare (bei Modellen mit fünf und mehr Festplatten) mit Online-RAID-Kapazitätserweiterung bis hin zu Online-RAID-Levelmigration und RAID-Wiederherstellung. QNAPs Turbo-NAS Pro+-Modelle bieten zahlreiche Unternehmensanwendungen, inklusive der zentralisierter Datensicherung, Webseiten-Hosting, Druckerfreigabe, Dateiserver/-freigabe und sogar Videoüberwachung durch die Aufnahme mit Hilfe von Netzwerkkameras. Die Möglichkeiten der Turbo-NAS Pro+-Geräte können durch exklusive QPKG-Open-Source-Softwarepakete, die für eine Vielzahl von Unternehmensanwendungen entwickelt wurden (inklusive SQL-Datenbankverwaltung, Customer-Relationship-Management (CRM) und sogar eCommerce), erweitert werden.

Die Turbo-NAS Pro+-Serie verfügt ab Werk über QNAPs neue NAS-Verwaltungssoftware V3.3 als integrierte Firmware. Weitere Informationen zur neuen Firmware V3.3 erhalten Sie unter www.qnap.com

Verfügbarkeit
Die neuen Turbo-NAS Pro+-Server der Unternehmensserie sind ab September bei großen Lieferanten, Wiederverkäufern und Händlern weltweit erhältlich. Weitere Informationen zu den neuen Turbo-NAS Pro+-Modellen der Unternehmensserie erhalten Sie unter www.qnap.com