QNAP Systems, Inc. - Network Attached Storage (NAS)

Language

Support

Wie verbindet man ein QNAP Turbo NAS über PPPoE mit dem Internet?

Wenn Sie sich in Ihrer Netzwerkumgebung mit einem DSL- oder Kabelmodem über PPPoE (Point-to-Point Protocol over Ethernet) mit dem Internet verbinden und Sie Ihr Turbo NAS auf die gleiche Weise verbinden möchten, dann beachten Sie bitte die folgenden Schritte:

  1. Installieren Sie die PPPoE-App.
  2. Verbinden Sie Ihr Turbo NAS mit dem DSL-/Kabelmodem.
  3. Richten Sie die PPPoE-Verbindung ein und verbinden Sie sich mit dem Internet.

1. Installieren Sie die PPPoE-App

Hat Ihr Turbo NAS keinen Zugriff auf das Internet, laden Sie bitte die „PPPoE“-App von der QNAP-Website (App Center) herunter, finden Sie Ihr Turbo NAS dann mit Qfinder Pro und installieren Sie die App mit „Manuell installieren“ im App Center.

2. Verbinden Sie Ihr Turbo NAS mit dem DSL-/Kabelmodem

Vor der Verbindung mit dem Internet über PPPoE schließen Sie das Turbo NAS, das DSL-/Kabelmodem und Ihren Computer gemäß folgender Abbildung an einen Switch an:

Ermitteln Sie dann das Turbo NAS mit Qfinder Pro und melden Sie sich an QTS an. Sollte der QTS-Anmeldebildschirm nicht angezeigt werden, vergewissern Sie sich, dass Ihr Computer und das Turbo NAS sich in demselben Subnetz befinden.

Zum Beispiel:
IP-Adresse des Turbo NAS: 169.254.100.100
IP-Adresse des Computers: 169.254.100.99

3. Richten Sie die PPPoE-Verbindung ein und verbinden Sie sich mit dem Internet

Öffnen Sie die PPPoE-App im App Center und melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an.

Rufen Sie nach der Anmeldung die Registerkarte „Konfiguration“ auf, wählen Sie die Ethernet-Schnittstelle, geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort für Ihren Internet-Dienst ein und wählen Sie „Einstellungen speichern“.

Sobald Sie ein zugewiesenes WAN-IP sehen, ist Ihr Turbo NAS fähig, sich mit dem Internet zu verbinden.

Veröffentlichungsdatum: 2014-10-28
War es hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an support@qnap.com
19% der Nutzer fanden es hilfreich.