QNAP Systems, Inc. - Network Attached Storage (NAS)

Language

Support

Wie stelle ich mit Cloud Backup Sync eine Verbindung zu WebDAV her?

WebDAV

Web Distributed Authoring and Versioning (WebDAV) ist eine Erweiterung des Hypertext Transfer Protocol (HTTP), welche die Zusammenarbeit zwischen Nutzern bei der Bearbeitung und Verwaltung der auf Webservern gespeicherten Dokumente und Dateien vereinfacht: WebDAV ist aufgrund seines HTTP-basierten Designs eines der beliebtesten Protokolle zum Zugreifen auf Dateien über das Internet. Weitere Informationen zu WebDAV finden Sie unter http://www.webdav.org/.

WebDAV wird von kommerzieller und Open-Source-Webserver-Software unterstützt. Viele Online-Speicheranbieter bieten neben ihren proprietären Protokollen zudem WebDAV-Zugänglichkeit. QNAP bietet die App Cloud Backup Sync zum Zugreifen auf WebDAV-kompatiblen Cloud-Speicher. Da es viele Online-Speicherdienste gibt, die kostenlosen Speicherplatz anbieten, können Sie die App zur Sicherung Ihrer Daten bei mehreren Cloud-Speicherdiensten nutzen und auf diese Weise von möglichst viel kostenlosem Speicherplatz profitieren. Zudem gibt es Cloud-Dienste, die als Protokollübersetzer arbeiten und Ihnen die Verwendung von WebDAV zum Zugreifen auf zahlreiche Cloud-Speicherdienste ermöglichen, sodass Sie von einem Ort aus auf all Ihre Cloud-Speicherplätze zugreifen können.

Erstellen Sie zunächst ein Konto und Speicherplatz; erstellen Sie anschließend mit dem Speicherplatz Sicherungs- und Wiederherstellungsaufträge.

Konto

Erweitern Sie nach Öffnen von Hybrid Backup Sync das „Speicherplatz“-Register im linken Fenster und klicken Sie zum Erstellen eines neuen Cloud-Kontos auf „Profil“. Auf dieser Seite können Sie Konten erstellen, bearbeiten und löschen und die Geschwindigkeitsbeschränkungen jedes einzelnen Kontos konfigurieren. Wenn Sie die Identität des Cloud-Speicherkontos ändern (bspw. durch Änderung des Nutzernamens oder Zugangsschlüssels) wird der Status der entsprechenden Aufträge rückgesetzt und alle Dateien müssen erneut hochgeladen werden, da sich auch das Sicherungsziel geändert hat.

Klicken Sie zum Erstellen eines Cloud-Kontos auf „Erstellen“ und wählen Sie „Cloud-Konto“.

Wählen Sie einen Cloud-Dienst und klicken Sie zum Eingeben der Kontodaten auf „Weiter“.


Cloud Backup Sync ermöglicht Ihnen den Zugriff auf verschiedene Cloud-Speicherdienste per WebDAV. Obwohl WebDAV ein Standardprotokoll ist, können Cloud-Speicherdienstanbieter verschiedene Authentifizierungsparameter anbieten. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Serviceanbieter.

Speicherplatz

Rufen Sie nach Einrichtung eines Cloud-Kontos zum Erstellen eines Cloud-Speicherplatzes „Speicherplatz“ auf. Anschließend können Sie diesen Speicherplatz zum Erstellen von Sicherungs- und Wiederherstellungsaufträgen verwenden.

Klicken Sie auf das „Speicherplatz zufügen“-Symbol, wählen Sie „In der Cloud“, klicken Sie auf einen Cloud-Dienst, geben Sie dann einen Speichernamen ein und wählen Sie ein Cloud-Konto zur Einrichtung eines Speicherplatzes.


Sie müssen einen Ordner wählen oder einen neuen Ordner für einen Speicherplatz verwenden. Falls die Dateinamen Ihrer Sicherungsdaten Sonderzeichen enthalten, müssen Sie die Namensenkodierung aktivieren, damit Ihre Daten richtig im Cloud-Speicher abgelegt werden können. Wenn Sie die Daten wiederherstellen, werden auch die ursprünglichen Dateinamen durch der App Cloud Backup Sync wiederhergestellt.

Falls Sie noch kein Cloud-Konto erstellt haben, wählen Sie zur Einrichtung eines neuen Kontos „Neues Profil“ und klicken Sie auf „Einstellungen“.

Veröffentlichungsdatum: 2016-01-30
War es hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an support@qnap.com
40% der Nutzer fanden es hilfreich.