QNAP Systems, Inc. - Network Attached Storage (NAS)

Language

Support

So verwalten Sie mit File Station Dateien auf einem QNAP NAS

File Station ist der Dateimanager für QNAP NAS. Sie können kinderleicht ortsunabhängig NAS-Dateien mittels Webbrowser hochladen, herunterladen und verwalten. Zudem können Sie Fernverbindungen mit „Cloud-Service“ und „Externes Gerätenetzwerkprotokoll“ erstellen, was die Verwaltung all Ihrer Dateien zwischen verschiedenen Servern und Services ermöglicht.

File Station aktivieren

Gehen Sie zu „Systemsteuerung” > „Programme” > „Station Manager” und wählen Sie „File Station” und danach „File Station aktivieren”.

QNAP

Dateien auf Ihr NAS hochladen

  1. Wählen Sie den Zielordner aus der linken Leiste.
  2. Wählen Sie „QNAP” und dann den Upload von Dateien oder Ordnern.
    QNAP
  3. Anschließend müssen Sie festlegen, wie mit Dateien mit identischem Namen im Zielordner verfahren werden soll:
    • Dateien überspringen: Dateien mit dem gleichen Namen nicht hochladen.
    • Dateien überschreiben: Dateien hochladen und solche ersetzen, die bereits im Zielordner existieren.
  4. Anschließend werden die Dateien auf das NAS hochgeladen.

NAS-Ordner erstellen

  1. Wählen Sie das Verzeichnis, in dem Sie einen Ordner erstellen möchten, und dann „QNAP”.
  2. Wählen Sie den Berechtigungstyp, den der Ordner haben wird:
    • Ordner: Einen normalen Ordner erstellen.
    • Freigabeordner: Nutzerzugangsberechtigungen und andere erweiterte Einstellungen konfigurieren.
    • Speicher mit einem Nutzer teilen: Einen neuen Nutzer erstellen und das NAS mit ihm teilen.
      QNAP

NAS-Mediendateien mit Netzwerkmedienplayer wiedergeben

  1. Rufen Sie „Systemsteuerung“ > „Applikationen“ > „DLNA-Medienserver“ auf.
  2. Wählen Sie „DLNA-Medienserver aktivieren“.
    QNAP
  3. Wählen Sie die Dateien, die Sie mit dem Netzwerkmedienplayer wiedergeben möchten, und anschließend „QNAP”.
  4. Alle Medienplayer in demselben Netzwerk werden angezeigt.
    QNAP
  5. Wählen Sie den Netzwerkmedienplayer, den Sie nutzen möchten, und anschließend „Ausgewähltes Element an diesem Player wiedergeben. Bitte Dateien zum Streamen wählen“, drücken Sie dann „OK“.
    QNAP
  6. Sie sehen das nachstehende Fenster, was bedeutet, dass die Dateien am Netzwerkmedienplayer wiedergegeben werden.
    QNAP

Nach NAS-Dateien suchen

  1. Machen Sie in der linken Leiste den Ordner ausfindig, nach dem Sie suchen möchten, geben Sie dann den Suchbegriff in der Suchleiste oben ein.
    QNAP
  2. Durch Auswahl von „QNAP” können Sie Dateitypen filtern.
  3. Wählen Sie „Erweiterte Suche“, legen Sie die Suchregeln fest, aktivieren Sie dann „Basierend auf den oben angegebenen Regeln filtern“ und klicken Sie auf „Suchen“.
    QNAP
  4. Die Suchergebnisse werden unter der erweiterten Suchleiste angezeigt.

NAS-Dateien freigeben

  1. Wählen Sie die Dateien, die Sie teilen möchten, und wählen Sie „QNAP”.
  2. Ihre Freigabemethode wählen: „Per E-Mail“, „In sozialem Netzwerk“, „Nur Freigabelink erstellen“ und „An NAS-Nutzer“.
    QNAP

NAS-Ordner freigeben (Dateiupload in diesen Ordner erlauben)

  1. Rechtsklicken Sie auf den Ordner, den Sie teilen möchten, und wählen Sie „Freigeben“.
  2. Ihre Freigabemethode wählen: „Per E-Mail“, „In sozialem Netzwerk“, „Nur Freigabelink erstellen“ und „An NAS-Nutzer“.
    QNAP
  3. Aktivieren Sie „Dateiupload in diesen Ordner erlauben“, damit Ihre Freunde Dateien zu diesem Ordner hinzufügen können.
    QNAP
    • Wählen Sie zum Öffnen des Freigabelinks die „Hochladen“-Schaltfläche oben rechts und Sie können Dateien auf das QNAP NAS hochladen.
      QNAP

Mediendateien transkodieren

Transkodieren Sie Videodateien in mehrere Auflösungen mit universellen Dateiformaten, damit diese leichter an verschiedenen Geräten und bei langsameren/beschränkten Internetverbindungen wiedergegeben werden können.

  1. Wählen Sie die Dateien, die Sie transkodieren möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie „+ Zum Transkodieren hinzufügen (Beta)“.
    QNAP
  2. Wählen Sie die Auflösungen, in die Sie transkodieren möchten, und dann „OK“.
    QNAP
  3. Nach der Transkodierung werden die neuen Videodateien in einem Unterordner namens „@Transcode“ gespeichert.
    QNAP

Fernverbindung erstellen – Cloud-Service

Sie können Dateien aus Cloud-Services auf das NAS kopieren oder umgekehrt.

Derzeit werden sechs Cloud-Services unterstützt. Vor Verwendung dieser Funktion müssen Sie „Mit Cloud Drive verbinden“ aus dem App Center installieren.

QNAP
  1. Drücken Sie „QNAP” und wählen Sie „Fernverbindung erstellen“.
    QNAP
  2. Wählen Sie zum Herstellen einer Verbindung einen „Cloud-Service“.
    QNAP
  3. Drücken Sie nach Auswahl eines Cloud-Services „Weiter“ (das nachstehende Beispiel nutzt Dropbox).
  4. Melden Sie sich mit Ihrem Cloud-Servicekonto an.
    QNAP
  5. Zur Nutzung dieser Funktion müssen Sie die Bedingungen lesen und akzeptieren.
  6. Geben Sie einen Verbindungsnamen ein und wählen Sie „Übernehmen“.
    QNAP
  7. Diese Verbindung wird in der linken Leiste unter dem Cloud-Servicenamen gespeichert.
    QNAP

Bitte beachten:

Die Standardeinstellung der Fernverbindung ist „Nur Admin“. Wenn Sie diese Einstellung ändern möchten, wählen Sie „QNAP” und zum Modifizieren „Fernverbindung“.

QNAP

Fernverbindung erstellen – externes Gerätenetzwerkprotokoll

  1. Drücken Sie „QNAP“ und wählen Sie „Fernverbindung erstellen“.
    QNAP
  2. Wählen Sie zum Erstellen einer Verbindung „Externes Gerätenetzwerkprotokoll“.
    QNAP
  3. Drücken Sie nach Abschluss „Weiter“ (das folgende Beispiel nutzt Microsoft-Netzwerk).
    Legen Sie „Hostname/IP“, „Konto“, „Kennwort“ und „Verbindungsname“ fest, drücken Sie dann „QNAP“ und aktivieren Sie „Spezifischen Ordner einbinden“.
    QNAP
    • Microsoft-Netzwerk unterstützt Multimediawiedergabe und die Miniaturbildanzeige für eine bessere Nutzererfahrung auf Kosten von etwas zusätzlichem Speicherplatz. Dies kann erforderlichenfalls deaktiviert werden. Falls das externe Ziel ein QNAP NAS ist, muss es vor Nutzung dieser Funktion mit Firmware 4.2.0 (oder aktueller) laufen.
  4. Anschließend sehen Sie den eingebundenen Ordner.
    QNAP

Bitte beachten:

Die Standardeinstellung der Fernverbindung ist „Nur Admin“. Wenn Sie diese Einstellung ändern möchten, wählen Sie „QNAP“ und zum Modifizieren „Fernverbindung“.

QNAP

So aktivieren Sie „Dateien und Ordner meines PCs anzeigen“ der File Station über Firefox und IE

  • Diese Funktion erfordert ein Java-Plug-in/-Add-on in Ihrem Webbrowser.
    Chrome ab Version 45 unterstützt nicht länger NPAPI (eine für Java-Applets benötigte Funktion), weshalb es diese Funktion nicht unterstützt.
    Microsoft Edge unterstützt derzeit keine Add-ons, weshalb es auch diese Funktion nicht unterstützt.
    Bitte schauen Sie sich den folgenden Link an:
    https://www.java.com/en/download/help/enable_browser.xml

 

  1. Bitte rufen Sie den nachstehenden Link zum Herunterladen von Java auf Ihre Plattform auf.
    https://java.com/en/download/
  2. Starten Sie Ihren Browser neu, damit er die Java-Installation erkennt.
  3. Öffnen Sie Firefox oder Internet Explorer, stellen Sie eine Verbindung zu Ihrem NAS her und führen Sie File Station aus. Über eine eingeblendete Meldung werden Sie gefragt, ob eine Java-Applikation ausgeführt werden soll. Wählen Sie „Ausführen“.
    QNAP
  4. Wählen Sie bei der Meldung „Zugriff auf folgende Applikation von dieser Webseite zulassen“ die Option „Zulassen“.
    QNAP
  5. Rufen Sie die File Station auf, wählen Sie „QNAP“ und aktivieren Sie „Dateien und Ordner meines PCs anzeigen“.
    QNAP
  6. Sie sehen Ihren PC nun in der linken Leiste.
    QNAP

So aktivieren Sie „Dateien und Ordner meines PCs anzeigen“ der File Station über Safari

  • Diese Funktion erfordert ein Java-Plug-in/-Add-on in Ihrem Webbrowser.
    Chrome ab Version 45 unterstützt nicht länger NPAPI (eine für Java-Applets benötigte Funktion), weshalb es diese Funktion nicht unterstützt.
    Microsoft Edge unterstützt derzeit keine Add-ons, weshalb es auch diese Funktion nicht unterstützt.
    Bitte schauen Sie sich den folgenden Link an:
    https://www.java.com/en/download/help/enable_browser.xml

 

  1. Bitte rufen Sie den nachstehenden Link zum Herunterladen von Java auf Ihre Plattform auf.
    https://java.com/en/download/
  2. Starten Sie Ihren Browser neu, damit er die Java-Installation erkennt.
  3. Öffnen Sie Safari, stellen Sie eine Verbindung zu Ihrem NAS her und führen Sie File Station aus. Über eine eingeblendete Meldung werden Sie gefragt, ob eine Java-Applikation ausgeführt werden soll. Wählen Sie „Ausführen“.
    QNAP
  4. Wählen Sie bei der Meldung „Zugriff auf folgende Applikation von dieser Webseite zulassen“ die Option „Zulassen“.
    QNAP
  5. Rufen Sie „Safari“ > „Einstellungen“ auf.
  6. Rufen Sie „Sicherheit“ auf und wählen Sie „Plug-In-Einstellungen…“.
    QNAP
  7. Suchen Sie nach „Java“, wählen Sie die NAS-IP/Webseite zum Aktivieren dieser Funktion und aktivieren Sie „Im unsicheren Modus ausführen“.
    QNAP
  8. Rufen Sie die File Station auf, wählen Sie „QNAP“ und aktivieren Sie „Dateien und Ordner meines PCs anzeigen“.
    QNAP
  9. Sie sehen Ihren PC nun in der linken Leiste.
    QNAP
Veröffentlichungsdatum: 2015-10-16
War es hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an support@qnap.com
41% der Nutzer fanden es hilfreich.