QNAP Systems, Inc. - Network Attached Storage (NAS)

Language

Support

So greifen Sie mit Qfile auf Dateien auf einem QNAP NAS zu und teilen diese?

 

 

Vor der Qfile-Installation

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die folgenden Schritte abgeschlossen haben:

  1. QNAP NAS installiert.
  2. NAS-Software initialisiert.
  3. Nutzerkonten erstellt.

Qfile installieren

  1. Installieren Sie Qfile über den Apple App Store oder Google Play.

    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.qnap.qfile

    http://itunes.apple.com/us/app/qfile/id526330408?mt=8

  2. Tippen Sie zum Starten auf das Qfile-Symbol.

 

In diesem Dokument nutzen wir die Android-Version als Beispiel.


Mit einem NAS verbinden

  1. Melden Sie sich vor der Verbindung mit einem QNAP NAS per Qfile als Administrator am NAS an und aktivieren Sie die Applikationsdienste.

    Wählen Sie „Systemsteuerung“ > „Applikationen“ > „Station Manager“ > „File Station“ > „File Station aktivieren“
  2. Verbinden Sie Ihr Mobilgerät mit demselben Netzwerk wie das NAS und öffnen Sie Qfile. Alle verfügbaren NAS im Netzwerk werden angezeigt; durch Auswahl und Eingabe von Benutzernamen und Kennwort können Sie auf se zugreifen. Falls Sie den QTS-Port (Standard: 8080) des NAS geändert haben, müssen Sie die neue Portnummer eingeben.
    • Bitte beachten: Wenn Sie das NAS im Netzwerk nicht finden können oder falls sich Gerät und NAS in verschiedenen Netzwerken befinden, nutzen Sie „NAS manuell hinzufügen“ und geben Sie die IP-Adresse oder den myQNAPcloud-Namen des NAS ein.
    Feld Beschreibung
    Host/IP oder myQNAPcloud-Name Geben Sie den Hostnamen oder die IP-Adresse des NAS ein. Wenn Sie per Internet auf den NAS zugreifen möchten, achten Sie darauf, dass das NAS richtig für Fernzugriff konfiguriert wurde.
    Nützliche Verweise:
    Mit myQNAPcloud-Dienst auf Ihr QNAP NAS zugreifen
    SSL Secure Sockets Layer
    Falls diese Option aktiviert ist, stellen Sie sicher, dass die Portnummer stimmt
    Standard: 443
    Port automatisch erkennen

    Aktivieren Sie die automatische Porterkennung oder legen Sie den Port manuell fest.

    Sie können auch die Portpriorität festlegen.
  3. Wählen Sie nach der Einrichtung zur Verbindung mit dem NAS „Speichern“. Halten Sie das Symbol zum Bearbeiten oder Löschen der Verbindung gedrückt.
     
    • Wenn Sie „Eine Verbindungsmethode wählen“ nutzen, können Sie sich zur Verbindung mit dem NAS für die Methode Qfile entscheiden. Falls Ihre ausgewählte Methode nicht funktioniert, versucht Qfile automatisch die anderen Methoden. Wählen Sie „Meine Auswahl als bevorzugte Verbindungsmethode nutzen“ und die nächste Verbindung nutzt zunächst Ihre ausgewählte Methode.

Dateien auf dem NAS abrufen und verwalten

Nach der Anmeldung werden zugängliche Netzwerkfreigaben auf dem Bildschirm angezeigt.

  • Hinweis: Qfile zeigt nur Dateien, die von Ihrem Gerät unterstützt werden.
 
 
Symbol Beschreibung
Auf die linke Menüleiste zugreifen: Zeigt alle zugänglichen Ordner, Freigabelinks, den Download-Ordner, Hintergrundaufgaben und Einstellungen.
Nach Dateien suchen.
Dateien über Miniaturbilder oder als Liste anzeige.
Dateien von Ihrem Gerät auf das NAS hochladen.
Mehrere Dateien wählen

Weitere Funktionen

  • Ordner hinzufügen.
  • Anordnung: Basierend auf Namen, Änderungsdatum, Größe oder Typ.
  • Erweiterte Suche: Per Suchbegriff, Ort, Größe, Typ, Änderungsdatum und Inhaber/Gruppe suchen.
  • Liste aktualisieren.
Schaltfläche neben den Dateien zur Anzeige erweiterter Optionen anklicken.
 
  • Komprimieren: Datei in das ZIP- oder 7z-Format komprimieren.
  • Download: NAS-Dateien auf Ihr Gerät herunterladen. Der Standardpfad ist Qfile/localfolder (die kann unter „Einstellungen“ geändert werden).
  • Download-Link freigeben: Dateien per Download-Link teilen.
  • Mit anderer App herunterladen und öffnen: Datei auf Ihr Gerät herunterladen und mit einer anderen App öffnen.
  • Anhang per E-Mail versenden: Die Datei muss kleiner sein als 20 MB.
  • Zur Transkodierung hinzufügen (Videos): Die Originalvideodatei in ein universelles Format zum Streamen/Wiedergeben an Ihrem Gerät konvertieren. Transkodierte Dateien werden im „@Transcode“-Unterordner innerhalb des ursprünglichen Dateiordners gespeichert. Unterstützte Auflösungen beinhalten: 240p, 360p, 480p, 720p und 1080p.
* Hinweis: Je nach Gerät werden einige dieser Funktionen unter „“ gelistet.

Videos oder Fotos auf das NAS hochladen – manuell hochladen

Klicken Sie zum Hochladen von Dateien von Ihrem Gerät auf das NAS auf die Schaltfläche „ “.

  1. Aus Fotogalerie: Aus Fotogalerie des Gerätes hochladen.
  2. Von Kamera: Ein Foto mit der Gerätekamera aufnehmen und dann hochladen.
  3. Von der Videokamera: Ein Video mit der Gerätekamera aufnehmen und dann hochladen.
  4. Aus dem Qfile-Download-Ordner: Dateien aus dem Qfile-Download-Ordner hochladen. Der Standardpfad ist Qfile/localfolder (die kann unter „Einstellungen“ geändert werden).
  5. Von SD-Karte

* Hinweis: Qfile unterstützt aktuell kein Hochladen von Ordnern.

Videos oder Fotos auf das NAS hochladen – automatisch aus der Fotogalerie hochladen

  1. Klicken Sie auf „ “ und rufen Sie die „Einstellungen“-Seite auf.
  2. Suchen Sie „Fotos aus der Fotogalerie automatisch hochladen“ und tippen Sie auf „Jetzt einrichten“ neben „NAS“.
  3. Quelle wählen: Aus den aufgelisteten Optionen zur Auswahl der Quelle Ihrer Fotos und Videos wählen.
  4. Das NAS als Upload-Ziel wählen.
  5. NAS-Ordner als Ziel-Upload wählen: Aus den aufgelisteten Optionen zur Auswahl des Upload-Ziels wählen.
  6. Wenn Sie bei der Frage „Möchten Sie auch Multimediadateien aus der Fotogalerie hochladen?“ de Option „Ja“ wählen, werden bereits vorhandene Dateien hochgeladen. Bei „Nein“ werden nur neue Dateien hochgeladen.
  7. Nach Abschluss lädt Qfile Dateien auf das NAS hoch.

Dateien auf dem NAS per Qfile freigeben – Download-Link freigeben

Über Download-Links freigegebene Dateien haben keine Größenbeschränkungen und Empfänger können sie nach Belieben herunterladen.

  • Tippen Sie auf das „ “-Symbol neben der Datei, die Sie freigeben möchten.
  • Wählen Sie eine Download-Link-Adresse. Damit Ihre Freunde die Datei aus dem Internet herunterladen können, wählen Sie myQNAPcloud (DDNS) oder WAN-IP.
  • Wählen Sie Ihre Freigabemethode.

Dateien auf dem NAS per Qfile freigeben – Datei direkt freigeben

Sie können kleinere Dateien direkt über andere auf Ihrem Mobiltelefon installierte Apps teilen. Empfänger müssen sie nicht vom NAS herunterladen.

  • Anhang per E-Mail versenden
    Teilen Sie Dateien über die E-Mail-App Ihres Gerätes. Die Datei muss kleiner sein als 20 MB.
  • Foto jetzt freigeben
    Teilen Sie Fotos direkt mit anderen Geräten.

Dateien offline lesen

Dateien können auf das Gerät heruntergeladen werden, wodurch Sie ohne Internetverbindung darauf zugreifen können. Der Standardpfad für heruntergeladene Dateien ist Qfile/localfolder (die kann unter „Einstellungen“ geändert werden).

Qfile-Seite „Einstellungen“

Klicken Sie auf die „“-Schaltfläche, rufen Sie dann die Seite „Einstellungen“ auf.

 
  1. Download-Ordner: Menge an Speicherplatz festlegen, die von Qfile genutzt werden kann. Dies beinhaltet die Gesamtgröße des lokalen Ordners und des Zwischenspeichers.
  2. Allgemein
    1. Foto durchsuchen: Miniaturbilder oder Originaldateien wählen.
    2. Fotoanzeige mit Miniaturbildlisten: Zur Anzeige von Miniaturbildern im Listenmodus antippen.
    3. Geänderte Dateien immer auf mein NAS hochladen: Nach Bearbeitung von Dateien mit Qfile können Sie geänderte Dateien automatisch auf das NAS hochladen.
  3. Standardaktion bei vorhandener Datei: Sie können wählen, ob Dateien überschreiben oder übersprungen werden sollen, wenn bereits eine hochgeladene/heruntergeladene Datei mit demselben Dateinamen existiert.
  4. Richtlinie zum Hochladen und Herunterladen von Dateien: Nur Übertragungsbenachrichtigungsleiste und WLAN anzeigen.
  5. Videowiedergabeeinstellungen
    1. Wählen Sie die Videoauflösung aus.
    2. Player: Wählen, welche App zur Videowiedergabe genutzt werden soll.
  6. Fotos automatisch aus der Fotogalerie hochladen
    1. NAS: Fotos und Videos automatisch von Ihrem Gerät auf das NAS hochladen.
    2. QGenie: Fotos und Videos von Ihrem Gerät automatisch auf ein QGenie hochladen (diese Option ist nicht erforderlich, sofern Sie kein QGenie nutzen). 
  7. Über andere App geteilt: Pfad für andere Apps wählen, die Dateien per Qfile mit dem NAS freigeben.

Qfile-Seite „Hintergrundaufgabe“

  1. Klicken Sie auf die „“-Schaltfläche, rufen Sie dann die Seite „Hintergrundaufgabe“ auf.
  2. Sie sehen den Status der folgenden Elemente (einschließlich nicht abgeschlossener Aufgaben und der aktuellen Übertragungsrate):
    1. Hochladen
    2. Herunterladen
    3. Automatisches Hochladen aus der Fotogalerie
    4. Dateiaktionsaufgabe
  3. Zur Anzeige einer detaillierteren Liste wählen. Klicken Sie zum Starten, Entfernen und Stoppen von Aufgaben auf die Schaltfläche „“.

So nutzen Sie 2-stufige Verifizierung zur Anmeldung an einem NAS per Qfile

Hinweis:

  • iOS-Version von Qfile muss 1.8.1 oder aktueller sein.
  • Android-Version von Qfile muss 2.1.0 oder aktueller sein.

Weitere Informationen zur Aktivierung der 2-stufigen Verifizierung finden Sie unter So optimieren Sie die Kontosicherheit mittels 2-stufiger Verifizierung

  1. Installieren Sie nach Aktivierung der 2-stufigen Verifizierung an Ihrem NAS den Google Authenticator auf Ihrem Mobilgerät und konfigurieren Sie ihn.
  2. Stellen Sie per Qfile eine Verbindung zum NAS her.
  3. Nach Verbindung mit dem NAS startet es die „2-stufige Verifizierung“.

    • Auf andere Weise bestätigen: Falls Ihr Mobilgerät mit Google Authenticator nicht verfügbar ist, können Sie Ihre ausgewählte alternative Verifizierungsmethode verwenden.
    • Sicherheitscode beziehen: Gilt für ein Gerät mit installiertem Google Authenticator. Diese Option ruft Google Authenticator auf. Zum Kopieren des Sicherheitscodes lange gedrückt halten und „ “ wählen.



      Hinweis: Die Systemzeit von Mobilgerät und NAS muss synchronisiert sein. Es wird empfohlen, die über das Internet bereitgestellte Zeitangabe zu verwenden.
      Hinweise: Falls Ihr Gerät keinen Google Authenticator hat, wählen Sie zur Installation „Sicherheitscode beziehen“.
  4. Kehren Sie zu Qfile zurück, geben Sie den Sicherheitscode ein und wählen Sie „Anmelden“.
Veröffentlichungsdatum: 2013-07-14
War es hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an support@qnap.com
30% der Nutzer fanden es hilfreich.