QNAP Systems, Inc. - Network Attached Storage (NAS)

Language

Support

Setup der Fernreplikation auf dem QNAP Turbo NAS

Fernreplikation

"Mithilfe der Fernreplikation Dateien vor Datenverlust schützen"

Was bedeutet Fernreplikation?

Hinter Fernreplikation verbirgt sich der Prozess der gemeinsamen Nutzung von Daten über das Netzwerk hinweg, um die Kontinuität zwischen zwei verschiedenen Seiten, z.B. Speicherserver, zu gewährleisten. In anderen Worten, es handelt sich um eine Art Datenspiegelung über Distanz.

Warum ist Fernreplikation erforderlich?

Einer der Hauptvorteile der Datenspiegelung liegt darin, dass bei einem Datenverlust an der primären Seite die entfernte Seite Online aufgerufen und die Arbeit exakt an dem Zeitpunkt fortgesetzt werden kann, an dem die primäre Seite ausgefallen ist. Dies ermöglicht nicht nur einen vollständigen Backup der Daten, sondern gewährleistet auch den fortlaufenden Betrieb des Systems mit der geringst möglichen Ausfallzeit.

Nachfolgend ein Beispiel zur Fernreplikation.

Gehen Sie wie folgt vor, um die Fernreplikation auf dem Turbo NAS einzurichten. Einige Bildschirmanzeigen können aufgrund verschiedener verwendeter Firmware-Versionen von den Abbildungen in diesem Dokument abweichen.

Schritt 1: Einstellungen auf dem entfernten Turbo NAS konfigurieren

A) Den Port 873 an Ihrem NAT-Router an die LAN IP-Adresse des entfernten NAS weiterleiten; also z.B. den Port 873 an 192.168.1.3 weiterleiten.
B) Das Administrationsinterface Ihres entfernten NAS anmelden.
C) Einen Freigabeordner als Zielort der Replikation auf dem entfernten NAS einrichten.
(Erstellen Sie z.B. eine Netzwerkfreigabe mit dem Namen "Verkauf" und einen Unterordner "2008" auf dem entfernten NAS.)

D) Vergessen Sie nicht, die Option "Backup der Daten zum NAS durch Rsync-Server ermöglichen" anzukreuzen, damit ein herkömmlicher Rsync-Server die Daten auf diesem entfernten Server sichern kann.

Wenn Sie die Port-Nummer ändern, müssen Sie diese an Ihrem NAT-Router wie unter Schritt A beschrieben weiterleiten.

Schritt 2: Einstellungen auf dem lokalen Turbo NAS konfigurieren

A) Den lokalen Turbo NAS anmelden.
B) Öffnen Sie "Backup" > "Fernreplikation".
C) Klicken Sie zur Erstellung einer neuen Backup-Aufgabe auf "Neue Replikationsaufgabe einrichten".

Der gestartete "Fernreplikations-Wizard" wird Sie durch den Vorgang zur Einrichtung einer neuen Replikationsaufgabe führen.
1. Servertyp auswählen (NAS-Server zur Replikation an einen anderen QNAP NAS) und den Namen für die Aufgabe eingeben. Anschließend auf "Weiter" klicken.

2. Die Daten für den entfernten Zielort eingeben. Anschließend auf "Weiter" klicken.

3. Den Pfad des Zielorts festlegen, d.h., den Freigabeordner oder das Verzeichnis, in dem der lokale NAS die Daten sichern wird. Anschließend auf "Weiter" klicken.

Zur Vereinfachung einfach in das Textfeld klicken. Es erscheint eine Liste mit den Ordnern für die Fernreplikation. Sie können für die Replikationsaufgabe direkt einen dieser Ordner auswählen.

a. Hier klicken
b. Hier doppelklicken

4. Den lokalen Pfad für die Replikationsaufgabe festlegen. Die Daten in diesem Ordner werden auf den entfernten NAS kopiert. Sie können auch in das Textfeld klicken und den Ordner direkt auswählen. Anschließend auf "Weiter" klicken.

5. Den Zeitplan der Replikation bestimmen. Anschließend auf "Weiter" klicken.

6. Die gewünschte Option für die Replikation auswählen und anschließend auf "Weiter" klicken.

Hinweise:

  • Falls Sie sich für die verschlüsselte Replikation entscheiden, müssen Sie gegebenenfalls den Port 22 wie Port 873 unter Schritt 1 weiterleiten.
  • Die verschlüsselte Replikation ist nur für den Benutzer "admin" (Schritt 2) verfügbar.
  • Eine schrittweise Replikation erlaubt das Kopieren veränderter Sourcedaten zum entfernten Server erst nach dem ersten vollständigen Backup. Dies spart Zeit bei zukünftigen Replikationen.

7. Auf "Beenden" klicken, um den Setup der Replikationsaufgabe abzuschließen.

Nach der erfolgreichen Einrichtung der neuen Aufgabe wird der Status der aktuellen Aufgabe als "Wird gesichert" angezeigt, wenn Sie die Option "Jetzt sichern" auswählen. Bei programmierten Replikationsaufgaben, die noch nicht begonnen haben, wird der Status als "Bereit" angezeigt.

Die Windows PC-Daten mithilfe der Fernreplikation (Rsync) auf dem Turbo NAS sichern

Verwenden Sie eine Windows Rsync-Anwendung, wie z.B. "DeltaCopy", um Windows PC-Daten per Fernreplikation über Rsync auf dem Turbo NAS zu sichern. DeltaCopy ist ein graphisches Konfigurationsprogramm, welches es dem Windows® Benutzer oder Administrator ermöglicht, Daten von einem Windows® PC auf einem entfernten Server mit Rsync (in diesem Fall QNAP NAS) zu sichern. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.aboutmyip.com/AboutMyXApp/DeltaCopy.jsp

Veröffentlichungsdatum: 2013-05-02
War es hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an support@qnap.com
67% der Nutzer fanden es hilfreich.