QNAP Systems, Inc. - Network Attached Storage (NAS)

Language

Support

QNAP Q’center Assistant Ihr QNAP NAS hinter einem NAT-Router mit Q’center überwachen?

1. Herausforderungen und Lösungen

In der neuesten Version von Q’center bieten wir eine Lösung, mit der sich das QNAP NAS aktiv einem Q’center-Server anschließen kann. Diese Lösung ermöglicht Unternehmen die einfache Überwachung ihres NAS hinter NAT-Router in einem lokalen Netzwerk oder einer Internetumgebung, was für eine verbesserte Überwachungsstruktur sorgt.

2. Erste Schritte

2.1. Einen Registrierungscode in Q’center einrichten

Öffnen Sie Q’center an Ihrem QNAP NAS oder an einer anderen Plattform, rufen Sie „Einstellungen“ auf, wählen Sie dann das Admin- oder Poweruser-Konto und geben Sie den Registrierungscode zur Authentifizierung ein.

*Zur Überwachung eines QNAP NAS muss es mit QTS 4.1.0 oder einer aktuelleren Version laufen. Bitte prüfen und aktualisieren Sie die Firmware bei Bedarf, bevor Sie das NAS zu Q’center hinzufügen.

Wählen Sie unter „Einstellungen“ das Admin- oder Poweruser-Konto und geben Sie den „Registrierungscode“ zur Authentifizierung ein.

2.2. Q’center-Assistent installieren

Damit sich Ihr NAS einem Q’center-Server anschließen kann, müssen Sie den Q’center Assistant von der QNAP-Webseite oder aus dem QTS App Center herunterladen. Rufen Sie dazu die Download-Seite des QNAP App Center auf und wählen Sie Ihr NAS-Modell oder öffnen Sie zum Herunterladen und Installieren des Q’center Assistant direkt das „App Center“ an Ihrem NAS. Prüfen Sie bei Abschluss, ob der Q’center Assistant in Ihrem „App Center“ installiert ist.

Laden Sie den Q’center Assistant direkt unter https://www.qnap.com/i/de/app_center/ herunter oder installieren Sie ihn aus dem App Center.

Prüfen Sie nach der Installation, ob der Q’center Assistant im Bereich „Meine Apps“ des App Center angezeigt wird.

3. Q’center Assistant verwenden

3.1. NAS mit Q’center mit Q’center Assistant verbinden

Öffnen Sie nach der Installation den Q’center Assistant im „App Center“, indem Sie „Öffnen“ anklicken.

Q’center-Assistent durch Drücken von „Öffnen“ öffnen

Nun können Sie Hostnamen oder IP-Adresse zur direkten Verbindung Ihres NAS mit Q’center eingeben. Geben Sie bei Port die Systemportnummer Ihres Q’center-Servers ein. Geben Sie abschließend den gerade im Q’center festgelegten Registrierungscode ein. Klicken Sie nach Eingabe aller erforderlichen Werte zur Verbindung des NAS mit Q’center und zum Herunterladen von Q’center Agent entsprechend Ihrem NAS-Modell auf „Installieren“.

*Wenn Sie ein lokales NAS über das Internet mit dem Q’center-Server verbinden müssen, stellen Sie bitte sicher, dass Ihr Q’center-Server mit einer WAN-IP, einem Hostnamen oder einer myQNAPcloud-Adresse über das lokale Netzwerk erreicht werden kann.

Geben Sie alle erforderlichen Werte zur Verbindung Ihres NAS mit Q’center ein und installieren Sie den Q’center Agent. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie von dem Netzwerk, in dem sich Ihr NAS befindet, auf den Q’center-Server zugreifen können.

Wenn Q’center auf einem QNAP NAS installiert ist, können Sie den myQNAPcloud-Dienst und „UPnP-Portweiterleitung“ für NAS-Webdienste aktivieren, damit andere NAS Q’center-Server per myQNAPcloud-Adresse erreichen können.

Nach Abschluss sehen Sie, dass der Q’center Agent installiert ist. Klicken Sie auf „Q’center Agent starten“, wenn Sie die Q’center-IP-Einstellungen am Q’center Agent importieren und die Verbindung zwischen NAS und Q’center starten möchten. Nach Verbindungsaufbau können Sie im Q’center Agent sehen, mit welchem Q’center-Server Ihr NAS verbunden ist, die Verbindung zum Ändern des Q’center-Servers modifizieren und das Verbindungsprotokoll herunterladen. Q’center Agent sendet automatisch und kontinuierlich Systeminformationen an den ausgewählten Q’center-Server, und im Q’center-Server sehen Sie, dass eine neue NAS mit einer anderen IP-Adresse zur Verwaltungsliste hinzugefügt wurde.

Nach Abschluss sehen Sie, dass der Q’center-Agent auf Ihrem NAS installiert ist; nun können Sie ihn direkt vom Q’center-Assistenten starten.

Starten Sie den Q’center Agent vom Q’center Assistant und stellen Sie eine Verbindung zum Q’center-Server her.

Ein neues NAS mit einer Subnetz-IP-Adresse wurde zur Verwaltungsliste hinzugefügt und nun können Sie Q’center zur Überwachung eines NAS hinter einem NAT-Router nutzen.

In der Netzwerkstruktur des obigen Beispiels kann auch das NAS hinter einem NAT-Router mit der Subnetz-192.168.0.101-LAN-IP-Adresse per Q’center-Server überwacht werden.
Veröffentlichungsdatum: 2015-09-04
War es hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an support@qnap.com
29% der Nutzer fanden es hilfreich.