QNAP Systems, Inc. - Network Attached Storage (NAS)

Language

Support

Intel Edison mit QNAP NAS über QIoT Suite Lite verbinden

Erste Schritte mit Intel Edison (Nodejs)

In diesem Tutorial lernen Sie die Grundlagen der Nutzung von Intel Edison (mit Linux-basiertem Yocto). Sie lernen anschließend, wie Sie Ihre Geräte nahtlos mit einem QNAP NAS mit QIoT Suite Lite verbinden können.

Bitte stellen Sie sicher, dass sich Ihr Intel Edison und NAS im selben LAN befinden.

Lektion 1: Konfiguration Ihrer Geräte

In dieser Lektion konfigurieren Sie Ihr Intel Edison Gerät mit einem Betriebssystem, richten Ihre Entwicklungsumgebung ein und stellen eine Anwendung auf dem Intel Edison bereit.

1.1 Die Intel Edison Treiber herunterladen

Laden Sie die Treiber für Intel Edison basierend auf Ihrem Host-PC herunter:

1.2 Konfiguration und Test Ihres Geräts

  • Erste Schritte mit Intel Edison
    Wenn Sie den Intel Edison das erste Mal verwenden, müssen Sie einige Schritte befolgen, um ihn zu montieren.
    Bitte folgen Sie den Schritten 1-3 in den Anweisungen.
    - Schritt 1: Boards und Sensoren montieren.
    - Schritt 2: Einrichtungswerkzeuge ausführen.
    Verwenden Sie das Einrichtungswerkzeug, um die neueste Firmware auf dem Intel Edison Development Board über einen bequemen Assistenten zu installieren. Mit dem Einrichtungswerkzeug können Sie auch SSH- und WLAN*-Konnektivität auf Ihrem Board aktivieren, wie in den folgenden Schritten beschrieben.
    - Schritt 3: Entwicklungsumgebung herunterladen.
    Laden Sie die plattformübergreifende Intel® XDK integrierte Entwicklungsumgebung herunter
  • Überprüfen und laden Sie Ihr onBoardBlink Projekt zu Intel Edison hoch
    • Ihr Projekt erstellen
      1. Starten Sie das Intel XDK.
      2. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um sich bei Ihrem Intel® XDK Konto anzumelden oder sich für ein neues Intel XDK Konto zu registrieren.
      3. Klicken Sie auf der Registerkarte Projekte auf Start a New Project (Ein neues Projekt starten) unten links. Die Seite Ein neues Projekt starten wird geöffnet.
      4. Klicken Sie in der Internet der Dinge Eingebettete Anwendung Liste links auf Templates (Vorlagen). Eine Liste von Vorlagen wird rechts angezeigt.
      5. Wählen Sie die Onboard LED Blink Vorlage aus und klicken Sie auf Continue (Fortfahren).
      6. Sie können das Verzeichnis ändern, um Ihre Projekte im Project Directory (Projektverzeichnis) zu speichern.
      7. Geben Sie einen Namen für das Projekt unter Project Name (Projektname) ein.
      8. Klicken Sie auf Create (Erstellen).
  • Verbindung mit dem Board
    1. Wählen Sie Ihr Entwicklungsboard in der IoT Gerät Dropdown-Liste unten links aus. Das Mit Ihrem IoT Gerät verbinden Dialogfenster wird geöffnet.

      Wenn Ihr Entwicklungsboard nicht in der Dropdown-Liste enthalten ist, müssen Sie Ihr Board manuell verbinden. Wählen Sie  Add Manual Connection (Manuelle Verbindung hinzufügen)  und geben Sie die IP-Adresse Ihres Boards unter Address (Adresse) ein.
    2. Wenn Sie einen Benutzernamen und ein Kennwort für die Anmeldung an Ihrem Board erstellt haben, geben Sie sie unter User Name (Benutzername)  und  Password (Kennwort) ein. Lassen Sie anderenfalls die Standardwerte stehen.
    3. Klicken Sie auf  Connect (Verbinden).
    4. Der Daemon muss aktualisiert werden, wenn er nicht mehr aktuell ist. Dies wird eine Trennung vom Board verursachen, da der Daemon neu gestartet werden muss. Folgen Sie den Anweisungen, um die Verbindung wiederherzustellen.
    5. Wenn die Uhr auf dem Board und die Intel XDK IoT Edition nicht synchron ist, klicken Sie auf  Sync (Synchronisieren).
    6. Eine Bestätigungsmeldung zeigt den Verbindungsstatus und die IP-Adresse Ihres Entwicklungsboards an. Klicken Sie auf  Dismiss (Ablehnen). Ihr Board ist jetzt verbunden.
  • Das Projekt hochladen und ausführen
    1. Klicken Sie auf die Registerkarte  Develop (Entwickeln)  und suchen Sie die IoT Werkzeugleiste unten im Fenster.
    2. Klicken Sie auf das Upload Symbol , um Ihr Projekt auf das Board hochzuladen.
    3. Klicken Sie auf das Ausführen Symbol , um Ihren Code auszuführen. Sie sollte eine blinkende LED auf Ihrem Board sehen. Klicken Sie auf das Stopp Symbol , um die LED zu stoppen.
      Herzlichen Glückwunsch, Sie haben Ihre erste IoT App mit der Intel XDK IoT Edition ausgeführt.
  • Weitere Informationen zum Einrichten von Intel Edison finden Sie unter https://software.intel.com/en-us/get-started-edison-windows

1.3 Nodejs und erforderliche Bibliotheken installieren

  • Öffnen Sie eine Terminalanwendung auf Ihrem Computer und stellen Sie eine Verbindung zu Intel Edison her.
  • Installieren Sie das neueste nodejs
    root@Edison:~# opkg update
    root@Edison:~# opkg install nodejs
  • Installieren Sie die MQTT Bibliothek und Promises Bibliothek durch Eingabe der folgenden Befehle.
    root@Edison:~# npm install mqtt
    root@Edison:~# npm install q

Lektion 2: Ihr Gerät in QIoT Suite Lite erstellen

In dieser Lektion werden Sie Ihre QNAP QIoT Suite Lite Software bereitstellen und Ihr erstes Gerät in QIoT Suite Lite erstellen.

2.1 QIoT Suite Lite installieren

QIoT Suite Lite kann aus dem App Center installiert werden.

Starten und melden Sie sich bei QIoT Suite Lite an. Der Standard Benutzername und das Kennwort ist “admin”.

 

2.2 Eine neue IoT Anwendung erstellen

IoT Anwendungen sind eine Kombination aus Dingen, Regeln und Dashboards. Wir empfehlen, zuerst ein “Ding” in der IoT Anwendung zu erstellen. Diese IoT-Anwendung ermöglicht es Ihnen, eine Aufzeichnung aller Geräte, die mit Ihrem NAS verbunden sind, zu speichern.

Regeln machen es möglich, IoT-Anwendungen zu erstellen, die Daten erfassen, verarbeiten, analysieren und behandeln, die von angeschlossenen Geräten erzeugt werden. Regeln können auf Daten von einem oder vielen Geräten angewendet werden, und es kann eine oder mehrere Aktionen ausgeführt werden.

Dashboards verwandeln Ihre Daten in Analysen und Berichte, die Einblicke in Echtzeit liefern.

All diese Elemente bieten dem Benutzer eine komplette IoT-Anwendungsumgebung.

Wenn Sie QIoT Suite Lite das erste Mal verwenden, nutzen Sie die QIoT Schnelleinrichtung, um sich durch eine Schnelleinrichtung einer IoT-Anwendung führen zu lassen. Klicken Sie nach dem Lesen der Einleitung auf Weiter.


Geben Sie einen Namen für Ihre IoT-Anwendung auf der Registerkarte IoT Anwendung ein. Regel- und Dashboard-Namen werden automatisch basierend auf dem IoT-Anwendungsnamen generiert. Klicken Sie auf Weiter.

Klicken Sie auf der Registerkarte Ding auf Hinzufügen. Geben Sie einen Namen für Ihr Gerät ein und geben Sie die Geräteinformationen (wie Seriennummer und Hersteller) unter Attribut hinzufügen an. Wenn Ihr Gerät bereits von QIoT unterstützt wird, wählen Sie einen vordefinierten Ding Typ. Klicken Sie auf Hinzufügen, um das Gerät hinzuzufügen.


Geben Sie die IP-Adresse, den Benutzernamen und das Kennwort Ihres Gerätes ein und klicken Sie auf das Verbinden Symbol. QIoT Suite Lite wird die Verbindung mit dem Gerät überprüfen. Klicken Sie nach der Bestätigung der Verbindung auf Weiter.

Klicken Sie auf der Registerkarte Ressource auf Ressource hinzufügen. Geben Sie den Namen und die ID für den Sensor unter Ressourcenname und Ressourcen-ID ein. Bitte beachten Sie, dass die Ressourcen-ID verwendet wird, um ein Thema im QIoT Broker zu erstellen. Diese ID sollte für das Gerät eindeutig sein und es dürfen keine Duplikate für das gleiche Gerät zugelassen werden.


Klicken Sie nach dem Hinzufügen aller Ressourcen (Sensoren) zu Ihrem Gerät auf Weiter.

Wenn Sie QIoT Dashboard Widgets in Webseiten einbetten oder QIoT APIs von Drittanbieteranwendungen aufrufen möchten, gehen Sie zur Registerkarte API-Schlüssel und klicken Sie auf Neuen API-Schlüssel generieren. Klicken Sie auf Fertig.

Ihre IoT Anwendung wird jetzt erstellt. Node.js Beispielcodes und zugehörige Dateien (Zertifikat, Ressourceninformationen) werden auf den angegebenen Pfad auf Ihrem Gerät hochgeladen.

Ein Muster-Dashboard wird erstellt.

Gehen Sie zur Registerkarte Regel, um den Ablauf oder die Regeln für die Verarbeitung der vom Gerät gesendeten Daten zu definieren und wie sie in einem Dashboard dargestellt werden können.

Lektion 3: Ihr Gerät über MQTTS mit QIoT Suite Lite verbinden

In dieser Lektion werden Sie Zertifikate von QIoT Suite Lite generieren, das SDK herunterladen und den Intel Edison mit QIoT Suite Lite verbinden.

3.1 Zertifikat erstellen und Ressourceninformationen innerhalb der QIoT Suite generieren.

  • Öffnen Sie eine Terminal-Anwendung (z.B. PuTTY) auf Ihrem PC.
  • Gehen Sie in das Verzeichnis, in dem QIoT Suite Lite Beispielcodes hochlädt.
  • Führen Sie die Beispielanwendung aus.
    root@Edison:~ $ cd bundle/nodejs/device/edison/examples/DHT11
    root@Edison:~ $ node qiot-DHT11-example.js

Lektion 4: Power BI integrieren

4.1 Ihr erstes Power BI Konto erstellen

Registrieren Sie sich für ein kostenloses PowerBI Konto unter https://powerbi.microsoft.com/en-us/


Nach der Registrierung sehen Sie die folgende Seite:

4.2 Ihre Streaming-Datensatz-API einrichten

Gehen Sie zu “Datasets -> Streamingdatasets” in linken Menü und klicken Sie auf “+ Streamingdataset hinzufügen” oben rechts.

Wählen Sie “API” als Ihre Datenquelle und klicken Sie auf “Weiter”.

Definieren Sie Ihre Werte vom Stream, und Sie erhalten ein JSON-Ergebnis im Textfeld. Wir verwenden diesen JSON-Code, um Daten an die IoT-Anwendung zu senden. Klicken Sie zum Abschluss auf “Erstellen”.

Wenn Sie Ihren Datenstrom erstellen, erhalten Sie eine REST-API-URL, die IoT-Anwendungen mit POST-Anfragen anrufen können, um Ihre Live-Daten in den von Ihnen erstellten Streaming-Daten Datensatz zu senden.

4.3 Node-REDs Nodes in IoT Anwendung konfigurieren

Erstellen Sie eine IoT-Anwendung in der QIoT Suite. Das folgende ist Ihr erster Node-RED Flow. Anschließend können Sie mit dem Erstellen Ihres eigenen IoT Flows beginnen. Sie können mehr über Node-RED unter https://nodered.org/

Bevor Sie mit dem Senden von Live-Daten auf Power BI beginnen. Wir benötigen einen “Funktion” Node, um IoT-Daten in einen Streaming-Daten Datensatz umzuwandeln. Hier können Sie msg.payload in Ihren JSON Datensatz umwandeln.

Wir benötigen einen “http Anfrage” Node, der uns hilft, Live-Daten an Power BI zu senden. Sie können den “http Anfrage” Node einfach ziehen und ablegen und an das Ende des “Funktion“ Node anschließen.

Kopieren und fügen Sie die REST-API-URL ein, die Sie von der Power BI Konsole erhalten haben, und stellen Sie die http Methode auf POST. Klicken Sie auf “Bereitstellen”, um die Änderungen zu speichern.

Ihr Node-RED Flow wird wie unten aussehen.

4.4 Kacheln zur Anzeige von Echtzeitdaten hinzufügen

Gehen Sie zu “Dashboards +”, um Ihr erstes Dashboard zu erstellen und klicken Sie anschließend auf “+ Kachel hinzufügen”, um ein Widget zu konfigurieren.

Wählen Sie “BENUTZERDEFINIERTE STREAMINGDATEN” und klicken Sie auf “Weiter”.

Wählen Sie Datensätze und klicken Sie auf “Weiter”.

Sie werden einen Streaming Datensatz haben, mit dem Sie arbeiten können und Sie können eine Echtzeitmessung erhalten, die wie folgt aussieht.

Veröffentlichungsdatum: 2017-05-16
War es hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an support@qnap.com