QNAP Systems, Inc. - Network Attached Storage (NAS)

Language

Support

Blitzschnell lernen, wie Sie mit Transmission Downloads durchführen

Was ist Transmission

Transmission ist eine Open-Source-Software mit übersichtlicher Benutzerschnittstelle zum schnellen Herunterladen via BT. Aufgrund der stabilen Leistung und Unterstützung mehrerer Plattformen sind Benutzer voll des Lobes. Nun können Sie diese Software über das QPKG Center von QNAP NAS auch auf den NAS herunterladen und ihre benutzerfreundlichen Funktionen genießen.

Transmission

Transmission

Transmission installieren

Rufen Sie zum Installieren von Transmission zunächst die NAS-Administrationsschnittstelle auf, wählen Sie dann „Applikationen“ > „QPKG Center“. Klicken Sie im „VERFÜGBAR“-Register auf „Mehr“, wählen Sie das QPKG Transmission und klicken Sie auf der rechten Seite zum sofortigen Starten der automatischen Installation auf „Installieren“.

Transmission

Transmission zum ersten Mal benutzen

Transmission

Transmission

Transmission

Transmission
  1. Nach Abschluss der Installation finden Sie das Transmission-Symbol im „INSTALLIERT“-Register. Beginnen Sie durch Anklicken einer der folgenden URLs mit der Nutzung dieser Software.
  2. Nur das admin-Konto des NAS kann zur Transmission-Anmeldung genutzt werden. Bei jedem Aufrufen von Transmission wird der Benutzer zur Eingabe von Benutzernamen und Kennwort aufgefordert, die standardmäßig admin/admin lauten. Falls Sie „admin“ nicht als Kennwort nutzen möchten, können Sie es in der Zugangsrechtsverwaltung des NAS ändern.
  3. Rufen Sie den Transmission-Hauptbildschirm auf, klicken Sie auf „Transmission: Enabled“, die BT-Administrationsschnittstelle von Transmission wird angezeigt. Bei jedem Aufrufen der BT-Administrationsschnittstelle fordert Sie Transmission zur Eingabe von Benutzernamen und Kennwort auf, die standardmäßig admin/admin lauten. (Hinweis! Diese sind nicht mit dem NAS-Benutzernamen und -Kennwort identisch.)

Benutzernamen und Kennwort von Transmission ändern

Falls Sie nicht sowohl Standardbenutzernamen als auch Standardkennwort behalten möchten, können Sie diese Eingaben anhand der nachstehenden Schritte ändern.

Transmission

Transmission
  1. Rufen Sie den Transmission-Hauptbildschirm auf, klicken Sie zum Modifizieren der Parameter auf „Configuration Editor“.
  2. Im Editor finden Sie die folgenden beiden Felder: „rpc-password“ und „rpc-username“. „rpc-password“ ist das Benutzerkennwort, „rpc-username“ ist der Benutzername. Geben Sie den neuen Benutzernamen bzw. das neue Kennwort zwischen den doppelten Anführungsstrichen (” “) des jeweiligen Feldes ein, speichern Sie die Eingaben und führen Sie einen Neustart durch; damit ist die Änderung abgeschlossen.

Neue BT-Aufgabe(n) hinzufügen

Bevor Sie (einen) BT-Download(s) durchführen können, müssen Sie (eine) neue BT-Aufgabe(n) hinzufügen. Das folgende Beispiel basiert auf dem BT-Downloadangebot der ubuntu-Webseite.

Transmission

Transmission

Transmission

Tipps:
Die von der Transmission-Webseite genutzte Portnummer lautet 9091. Denken Sie bei externer Verbindung daran, die Verwaltungsschnittstelle des Routers aufzurufen und den Port 9091 zum Zugriff auf Transmission zu öffnen.

Transmission
  1. Rufen Sie „Download“ > „Ubuntu Desktop“ auf, blättern Sie nach unten und klicken Sie unter „Alternative Options“ auf „Take a look at full list of our previous versions and alternative downloads“.
  2. Rechtsklicken Sie auf einen der Download-Links im Bereich BitTorrent (im Beispiel nutzen wir den ersten Link) und wählen Sie zum Speichern der Torrent-Datei „Speichern unter“.
  3. Schließen Sie das Hinzufügen der Download-Aufgabe ab, indem Sie die gespeicherte Datei über die BT-Administrationsschnittstelle von Transmission hochladen.

Erweiterte Applikationen

Transmission extern über ein Mobiltelefon verbinden und verwalten

Der Großteil der NAS-Benutzer wird sich die energiesparenden und extern bedienbaren Funktionen zum Einsatz des NAS als BT-Downloadgerät zunutze machen. Während eines BT-Downloads muss der Benutzer zum Zuweisen der Downloadaufgabe zum NAS einen Seed-Upload durchführen. Er kann jedoch nicht immer auf seinen Computer zugreifen. Daher können wir die Verwaltung und Durchführung von BT-Downloads mit dem uns ständig begleitenden Smartphone in Verbindung mit einer APP bewältigen.

Transmission

Transmission
  1. Rufen Sie zum Herunterladen und Installieren der Tansdroid APP die Transmission-Administrationsschnittstelle auf.

(Nutzen Sie die QRCode-Software oder suchen Sie per Google nach der apk-Datei)

Tansdroid-Verbindung konfigurieren

TransmissionTransmission

TransmissionTransmission

Transmission
  1. Fügen Sie einen neuen Server hinzu und wählen Sie Transmission.
  2. Geben Sie die IP-Adresse des NAS sowie Benutzernamen und Kennwort ein (Standard: admin/admin).
  3. Die Verbindung ist abgeschlossen.

Neue Aufgabe(n) hinzufügen

Transmission

Transmission

(Derzeit wird Magnet nicht unterstützt)

Transmission
  1. Nutzen Sie zum Herunterladen einer Torrent-Datei den Browser des Mobiltelefons, durchsuchen Sie Internetforen nach dem Link oder QRCode.
  2. Laden Sie die Datei herunter und nutzen Sie das Mobiltelefon zum Hochladen.
  3. Wählen Sie am Mobiltelefon die „Menü“-Schaltfläche, nutzen Sie das integrierte Suchprogramm zum Hinzufügen der Aufgabe.

Transmission extern über einen PC verbinden und verwalten

Transmission

Transmission

Transmission

Transmission

Transmission
  1. Rufen Sie zum Herunterladen und Installieren der externen Verwaltungssoftware für PC die Transmission-Administrationsschnittstelle auf.
  2. Wenn Sie das Programm zum ersten Mal ausführen, erscheint folgendes Fenster und fordert Sie zur Eingabe von IP, Benutzernamen und Kennwort des externen NAS auf.
  3. Nach Abschluss des Verbindungsaufbaus können Sie damit beginnen, eine neue Download-Aufgabe hinzuzufügen.
  4. Transmission Remote unterstützt auch Magnet.
Veröffentlichungsdatum: 2013-07-21
War es hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an support@qnap.com
25% der Nutzer fanden es hilfreich.